Hurtigruten – Abenteuer-Nacht in der Antarktis

 
Hurtigruten setzt mit den Expeditionsreisen in den weißen Kontinent den berühmten Punkt auf den Buchstaben „i“ und bietet den Gästen der MS Fram eine Übernachtung in der Antarktis unter freiem Himmel. Diese speziellen Abenteuer-Nächte werden vor Ort von einem erfahrenen Expeditionsteam begleitet. Die Teilnehmer der Abenteuer-Nacht in der unendlichen Weite des weißen Kontinents werden mit einer speziellen Outdoor-Ausrüstung – mit wärmenden Winterschlafsäcken und Exepeditiosnzelten – ausgestattet und in kleinen Gruppen an Land gebracht. Jeweils 15 Antarktis-Camper werden von zwei erfahrenen Mitgliedern des MS Fram-Expeditionsteam betreut.
 
Dieses Antarktis-Programm wurde in Zusammenarbeit mit dem Norwegischen Polarinstitut entwickelt, um die Sicherheit der Gäste und den Schutz der sensiblen Umwelt vor Ort zu garantieren. Diese speziellen Abenteuer-Nächte können die Gäste lediglich an Bord der MS Fram buchen. Zeitpunkt und Ort werden erst während der Reise entschieden. Nach einer aufregenden Antarktis-Nacht unter freiem Himmel kehren die Gäste an Bord des Expeditionsschiffes zurück und werden mit einem exzellenten Frühstück begrüßt.
Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar