Kreuzfahrten – Drittes Kreuzfahrtterminal in Hamburg dringend erforderlich

 

Das 825. Hamburger Hafenfest hat erneut die große Bedeutung des Hamburger Hafens, nicht nur für die Kreuzfahrtbranche, eingehend unterstrichen. Für die Hansestadt ist der jährliche Hafengeburtstag zu einem weiteren wichtigen Standbei9n geworden. Die maritime Groß0veranstaltung lockt jährlich Hunderttausende an die Elbe, und auch in diesem Jahr wurde die Millionengrenze der Besucher über das vier Tage dauernde Hafenfest geknackt. Dass bei diesem maritimes Volksfest auch immer wieder Kreuzfahrtträume geweckt werden, ist nicht zu übersehen.

Die Kreuzfahrtbranche boomt nach wie vor. Längst ist noch nicht der Höhepunkt erreicht. Im vergangenen Jahr konnte der Hamburger Hafen 177 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 500.000 Gästen verzeichnen, die in den beiden Kreuzfahrtterminals in Altona und der Hafen City abgefertigt wurden. Für das neue Jahr wurden bereits 191 Anläufe angemeldet, so dass sich die Passagierzahlen jenseits der 600.000 bewegen dürften.

Die Forderung nach einem dritten Kreuzfahrtterminal scheint reale Züge anzunehmen. Vom Jahre 2016 soll das bestehende Provisorium in der Hafen City durch einen größeren Neubau ersetzt werden. Eine Fertigstellung soll für das Jahr 2018 geplant sein, zumal die Verantwortlichen bis 20121 mit mehr als einer Million Kreuzfahrtreisenden rechnen.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar