Kreuzfahrten für Hochzeitsreisen

Viele Menschen glauben, dass Ehen ohne viele Formulare und Wartezeit direkt auf der Kommandobrücke durch den Kapitän geschlossen werden können.

Die Wahrheit sieht allerdings ganz anders aus.

Paragraf 11 des Bundesgesetzes informiert über die Ehe: „Eine Ehe kommt nur zustande, wenn die Eheschließung vor einem Standesbeamten stattgefunden hat.“ Ein Kapitän müsste also in Personalunion Standesbeamter sein, um rechtsgültige Trauungen vornehmen zu dürfen, und selbst dann dürfte er dies nur in Küsten- und Standesamtsnähe tun. Aus Filmen haben junge Menschen teilweise ganz andere Vorstellungen. Liebesleute, die gerade unterwegs auf hoher See sind, entern kurz entschlossen die Kommandobrücke und lassen sich vom Schiffsführer trauen, bevor sie wieder aufs feste Land und in die Widrigkeiten des Alltags zurückkehren.

Rechtsgültige Trauungen an Bord von Kreuzfahrtschiffen finden nicht auf See statt. Es handelt sich dabei lediglich um Trauungen, die während der Liegezeiten des Kreuzfahrtschiffes an Bord durchgeführt werden.

Viele Reiseveranstalter bieten komplette Pakete an, bei denen natürlich auch die Kreuzfahrt nicht fehlen darf. Zu dem Angebot zählen unter anderem das Styling der Braut, das Kümmern und die passende Garderobe, ein Fototermin, ein spezielles Dinner und vieles mehr.

Nicht jeder möchte eine Hochzeit haben, wie sie andere Paare hatten. Wie wäre es mit einer romantischen Hochzeit auf Bali und danach mit den Flitterwochen auf einem Kreuzfahrtschiff? Gerade eine solche Bündelung würden Paare niemals vergessen können.

Beim Reisebüro „Yakee travel“ findet sich beispielsweise folgendes Angebot:

„Bali – Heiraten auf der Insel der Götter

Eine Hochzeit auf Bali ist etwas ganz Besonderes. Ihre Hochzeit am Strand, in einem Reisfeld, am Zusammenlauf zweier Flüsse, getraut von einem balinesischen Priester und Standesbeamten, auf einer mit Blumenblüten geschmückten Bambusmatte. Ge-segnet nach uraltem Brauch, eine Zeremonie die unvergesslich bleibt. Das ist Heiraten auf Bali – der Insel der Götter.

Hochzeitsarrangement

  • religiöse und amtliche Zeremonie mit Priester und Standesbeamten am Strand
  • Assistenz bei der Anmeldung, Abwicklung und Beglaubigung Ihrer Trauung
  • beeidigte Übersetzung der Hochzeitsurkunde
  • alle lokalen Gebühren

Nach der Hochzeitsfeier ist die Hochzeitsreise eine willkommene Möglichkeit, um in Ruhe und Zweisamkeit den Start in den neuen Lebensabschnitt zu genießen. Während die einen frisch Vermählten die Flitterwochen aber ganz für sich und in Ruhe erleben möchten, wollen andere Ehepaare die Flitterwochen als besonderen Urlaub gestalten. Ein perfekter Kompromiss ist daher eine Kreuzfahrt, die viele interessante Destinationen anläuft. So wird die Hochzeitsreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar