Kreuzfahrten nur für geimpfte Passagiere

Wie verlautet, will die EU-Kommission die Mitgliedsstaaten zwingen, „digitale grüne Zertifikate“ für Corona-bezogene Impfungen herauszugeben. Diese digitalen Dokumente sollen dann die Reisetätigkeit innerhalb der EU erleichtern. Gegner mahnen bereits, dass die Reisefreiheit auf keinen Fall an den Impfstatus gekoppelt werden darf, um eine Diskriminierung Nicht-Geimpfter zu vermeiden. Doch nun werden bereits die ersten Ausnahmen bekannt.

Nun ist zu erfahren, das P&O Cruises im Sommer 2021 Kreuzfahrten ausschließlich für geimpfte Briten anbietet. Um Infektionen zu vermeiden, sind bei diesen Sommerkreuzfahrten allerdings keine Hafenanläufe vorgesehen.

P&&O Cruises bietet zunächst ab dem 27. Juni 2021 drei- und viertägige Kreuzfahrten entlang der britischen Südküste an. Für alle Angebote gilt: „Um an diesen Kreuzfahrten teilnehmen zu dürfen müssen die Reiselustigen in Großbritannien ansässig und vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein. Kinder unter 18 Jahren sind von diesen Kreuzfahrten durch die Lage rund um die Impfungen ausgeschlossen.“ 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar