Kreuzfahrten – Rekordanläufe 2012 in Deutschlands Häfen

 

Nahezu auf 600 Anläufe können Deutschlands acht Häfen in diesem Jahr zählen. Die Nase vorn hat der Rostocker Hafen Warnemünde mit über 180 Anläufen, gefolgt von der Hansestadt Hamburg mit über 160 Anläufen. Der Kieler Hafen erwartet 2012 insgesamt 140 Schiffe. In Bremerhaven werden fast 50 Schiffe erwartet, Cuxhaven folgt mit voraussichtlich 30 Anläufen. Aber auch den Hafen Travemünde besuchen noch 20 Schiffe, Sylt folgt mit neuen Anläufen und Flensburg kann in diesem Jahr lediglich auf zwei Anläufe hoffen.

Vornehmlich die deutschen Kunden wird’s freuen, wenn sie fast vor der Haustür ihre Kreuzfahrten beginnen können und nach Rückkehr auch keinen längeren Heimweg haben. Die verschiedenen Reedereien haben zwischenzeitlich ganz verschiedene Reisepakete geschnürt, damit ihre Gäste entspannt die An- und Abreise gestalten können. Auch für Kreuzfahrer mit eigener Pkw-Anreise hat sich in den letzten Jahren die Parksituation wesentlich gebessert, und ältere Gäste nehmen zwischenzeitlich immer stärker die Anfahrt im modernen und komfortablen Reisebus und auch den Gepäckservice von der Haustür zum Kreuzfahrtschiff und zurück in Anspruch.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar