Legendäre Transatlantik-Kreuzfahrt

Wenn die Queen Mary 2 am 15. August 2010 ab Hamburg zu einer weiteren Atlantik-Überquerung aufbricht, dann weilt auch der beliebte Fernsehmoderator Günther Jauch an Bord des fast größten und schönsten Ocean-Liners. Mit einer einzigartigen Mischung aus Tradition und Moderne zieht der Luxusliner seine Gäste in seinen Bann. An Bord des „schwimmenden Luxustotels“ vergessen die Gäste das hektische Leben und erfreuen sich an den täglichen besonderen Attraktionen.

Als eines der größten beweglichen und von Menschen gebauten Objekte bietet sie bis zu 2.620 Passagieren Platz in 1.310 geräumigen Kabinen und hat eine Besatzung von 1.253 Personen.

  • normale Standardkabinen von 18 bis 25 m²
  • 5 beheizte Swimmingpools
  • Hubschrauberlandeplatz
  • größte Bücherei auf See (8.000 Bücher)
  • Internet-Cafés
  • 12 Küchen
  • 9 Restaurants
  • eigene Brauerei
  • Wäschereien auf jedem Deck – für Passagiere kostenlos zu benutzen
  • Tennis- und Minigolfplatz
  • einziges und erstes Planetarium auf See mit 150 Sitzplätzen „Royal Court Theatre“, ein Theater- bzw. Bühnenraum mit 1.200 Sitzplätzen (hier werden Musicals, Theater und Shows gezeigt)
  • 2 Kinos
  • Ladenpassage
  • Spielkasino
  • größter Ballsaal auf See
Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar