Luxus pur mit der „Amadeus Diamond“

 

Mit der „Amadeus Diamond“ hat die Premium-Flotte der Lüftner Cruises  ein neues Flaggschiff bekommen.  Das exklusive Flusskreuzfahrtschiff wurde als „jüngere Schwester“ der vor drei Jahren in Betrieb genommenen „Amadeus Princess“, weist aber deutliche optische Unterschiede auf. Sie präsentiert sich klassisch elegant mit spitz zulaufendem Vorschiff. Gleich sind die Ausmaße: 110 m lang, 11,4 m breit.

Den maximal 148 Gästen stehen 60 Kabinen und zwölf Suiten (25 m²) mit einer außergewöhnlichen Ausstattung  zur Verfügung.  Aber auch die „normalen“ Kabinen (15 m²) sind mit modernstem Hotelkomfort ausgestattet. Die 60-köpfige Crew  kümmert sich um das Wohl der Gäste.

Im Mai d.J. hat die „Amadeus Diamond“ bereits eine 15-tägige Reise von Amsterdam über Wien und Bratislava bis nach Budapest unternommen.

„Quer durch Europa“ heißen die nächsten drei 15-tägigen Donau-Flusstouren. Ganz im Zeichen des 200. Todestages von Joseph Haydn (1732-1809) steht die achttägige Kreuzfahrt  vom 9. bis 16. September) von Budapest nach Passau. Mit einer Weihnachtskreuzfahrt von Wien nach Nürnberg vom 23. bis 29. Dezember beschließt die „Amadeus Diamond“ die Saison.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar