Mit Phoenix Reisen auf RhÔne-Kreuzfahrt

Um die Möglichkeiten der Flussreisen ist es zu Pandemie-Zeiten ruhig geworden. Doch die Verantwortlichen planen detailliert und müssen sich ständig auf neue Gegebenheiten, Richtlinien und Voraussetzungen einstellen. Doch nunmehr scheint es so, dass die Pandemie abklingt und beherrschbar geworden ist und damit steigen auch die Chancen, dass die Deutschen nicht mehr auf die so geliebten Flussreisen verzichten müssen. Das Bonner Reiseunternehmen Phoenix Reisen plant derzeit mit der MS Annabelle 10-tägige RhÔne-Kreuzfahrten für alle Sinne mit Wein, Trüffel und Lavendel ab dem 14. Juli 2021. Weitere Termine werden für den 7., 17. und 27. August 2021 und auch noch für den 27. September 2021 angeboten.

Mit einer Flussreise auf der RhÔne erlebt der Gast eine der schönsten Regionen im Süden von Frankreich mit unzähligen Highlights mittelalterlicher Baukunst. Diese Flussreise ist gleichzeitig auf der Strecke zwischen Lyon und Arles eine Reise für alle Sinne. Der Gast, der diese Flussreise bucht, kann sich auch auf die Camarque mit den weißen Pferden, schwarzen Stieren und den Flamingos freuen. Diese RhÔne-Kreuzfahrt bietet neben den kulinarischen Hochgenüssen an Bord eine hinreißende Mischung aus Kunst, Geschichte und Kultur.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar