Mit TT-Line-Fährschiffen von Travemünde nach Trelleborg

 

Urlaube in Schweden sind nach wie vor „in“. Die TT-Line betreibt eine der modernsten und jüngsten Fährschiffflotten in der Ostsee, die nach neuesten technischen Erkenntnissen gebaut wurden und alle Sicherheitsanforderungen (Schiffe in bestem Wartungszustand, kompetente Mitarbeiter an Bord, optimale Organisation der Betriebsabläufe) erfüllen.

Die Tagesfahrt von Travemünde nach Trelleborg dauert 7-8 Stunden, die Nachtfahrt 9,5 Stunden. Ab Rostock fallen die Fährzeiten kürzer aus: Tagesfahrt 5,5 Stunden, Nachtfahrt 7 Stunden.

Auf den Fährschiffen „Peter Pan“, „Nils Holgersson“, „Nils Dacke“ und „Robin Hood“ stehen den Gästen mit Haustieren eine begrenzte Anzahl spezieller Kabinen zur Verfügung. Auf den Passagierdecks dürfen die Hunde an der kurzen Leine mitgeführt werden, Restaurants, Bars und die Shops sind aber tabu.

Alle Kabinen und öffentlichen Bereiche sind Nichtraucherbereiche. Lediglich in spezielle ausgewiesenen Bereichen darf geraucht werden.

In maximal drei Kanistern darf der Autobesitzer 60 Liter Treibstoff in Reservekanistern nach Schweden bringen. Zur Einfuhr genehmigt werden 10 Liter hochprozentige Spirituosen, 90 Liter Wein, 110 Liter Bier, 800 Zigaretten, 1 Kilogramm Zigarren- oder Rauchtabak und Parfüm für den persönlichen Gebrauch.

Die Buffets auf den Fähren waren bereits in den 70ern beliebt. Wer seine Reise auf Donnerstag bis Samstag auf den Schiffen „Nils Holgersson“ oder „Peter Pan“ gelegt hat, sollte sich das Captain´s Buffet mit saisonalen kulinarischen Köstlichkeiten nicht entgehen lassen, und die Buffet-Getränke sind im Preis bereits enthalten.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar