MS Artemis geht an Phoenix Seereisen

 

P&O Cruises hat die MS Artemis an MS Artania Shipping verkauft. Das Schiff wird bis Mitte April 2011 weiterhin für P&O Cruises fahren und soll dann an den deutschen Reiseveranstalter Phoenix Seereisen verchartert werden.

Die 230 m lange und 29 m breite MS Artemis wurde bereits 1984 im finnischen Helsinki gebaut. Ursprünglicher Eigentümer der MS Artemis war die Princess Tours Ltd., die das Schiff unter dem Namen Royal Princess anbot. Mit dem Eigentümerwechsel im Jahre 2005 zu P&O Cruises wurde das Schiff in den heutigen Namen MS Artemis umgetauft.

Die 1200 Passagiere, die auf der MS Artemis Platz finden, verteilen sich auf genau 600 Kabinen und werden acomplia dosage von einer 518-Mann-Besatzung betreut.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar