NEUIGKEITEN AUS DER FÄHRENWELT

*01 Marmara Lines stellt Betrieb ein

Bislang konnte das türkisch-deutsche Joint-Venture Marmjara Lines für die Frachtkunden lediglich einmal wöchentlich eine Fahrt zwischen Ancona und Cesme anbieten. Doch die übermächtige Konkurrenz an Billigfluglinien ist Grund für die Einstellung des Fährbetriebs.

*02 Einsatz einer Großfähre zwischen Algericas und Tanger

Ab Frühjahr 2011 hat Balearia eine moderne Großfähre auf der Tanger-Route eingesetzt. Die SF Alhucemas war bislang auf der Route zwischen dem spanischen Festland und Ibiza eingesetzt.

*03 Bornholm-Schnellfähre Leonora Christina ausgeliefert

Der 113 Meter lange Katamaran verkehrt seit der Indienststellung zwischen Ronne und Ystad. Leider zwangen bisweilen schwere Maschinenprobleme eine Unterbrechung, so dass die kleinere Vorgängerfähre Villum Clausen wieder fahrt aufnehmen musste, während am Neubau die erforderlichen Reparaturen ausgeführt werden mussten.

*04 Reederei Finlines nutzt neuen Anleger

Seit Mai d.J. kann die Reederei Finlines den neuen Anleger Norra Hamnen in der schwedischen Hafenstadt Malmö nutzen. Das neue Areal wurde mit einerpassagierfreundlichen Infrastruktur, einem modernen Check-in-Terminal und einem großen Parkplatz ausgestattet. Zusätzlich bringt ein Zubringerbus die ankommenden Passagiere zum Hauptbahnhof.

*05 50 Jahre Color Line

In diesem Jahr kann die schwedische Fährreederei Color Line auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die derzeit auf der Strecke Kiel – Oslo eingesetzten Fähren Color Fantasy und Color Magic werden 2012 während der Liegezeiten zur Reduzierung der Emissionen landseitig mit Strom versorgt. Wie zu erfahren ist, soll in Bälde auch der Norwegenkai erweitert werden.

*06 Ausbau der dänischen Hafenanlage Gedser

Derzeit lässt Scandlines die beiden Fähr-Neubauten Berlin und Copenhagen bei der P+S Werften in Stralsund bauen. Ab Frühjahr 2012 sollen dann beide Fähren auf der Strecke Rostock – Gedser eingesetzt werden. Auf dänischer Seite wird derzeit auch die Hafenanlage ausgebaut, und auch der alte Anleger der Eisenbahnfähre Warnemünde wird zur künftigen optimalen Nutzung umgebaut.

*07 Planung einer regelmäßigen Fährverbindung zwischen Emden und Delfzijl

Derzeit beraten die Kommunen Emden und Delfzijl über die Möglichkeit der Einrichtung einer regelmäßigen Fährverbindung zwischen beiden Städten. Vorüberlegungen gehen davon aus, dass mit einer regelmäßigen Fahrverbindung zwischen sechs und 22 Uhr eine Zeitersparnis von vier Minuten und ein Kostenvorteil von sieben Euro/Auto erzielt werden könnte.

*08 Schwimmender Nachtclub gesunken

Die ehemalige Kanalfähre Dover, die nach ihrem Kanal Middlesbrough nach einem Wassereinbruch zur Hälfte. Das weitere Schicksal der einstigen Sealink-Fähre ist völlig unklar. Die Planung, einen anderen Liegeplatz zu erhalten, ist mit diesem Unglück abgeschrieben.

*09 Der Turbinenfähre Manxman droht die Verschrottung

Auch mit der Manxman, die zwischen 1955 und 1982 den Fährbetrieb zu Isle of Man betrieb, droht einem weiteren Klassiker die Verschrottung, nachdem der bisherige Eigentümer keinen Käufer für die stark renovierungsbedürftige Fähre gewinnen konnte. Zuletzt diente die Manxman in verschiedenen englischen Häfen als Restaurantschiff.

*10 Stena Line verkauft Fährschiff-Oldies

Russische Interessenten haben der Stena Line die Fähren Stena Leader, Stena Pioneer und Stena Seafarer abgekauft und werden künftighin unter der Flagge Moldaviens in den nächsten Jahren im Rahmen der Vorbereitung Sotchis auf die Olympischen Spiele 2014 eingesetzt werden.

*11 Sardinische Regionalregierung installiert eigenen Fährdienst

Wegen der gesteigerten Finanzpolitik der Fährbetriebe zwischen Italien und Sardinien hat die sardinische Regionalregierung nun einen eigenen Fährdienst zwischen Sardinien und dem italienischen Festland installiert. Zwischen Golfo Aranci und Civitaveccia verkehrt fortan die Fähre Scintu und zwischen Porto Torres und Savona die Fähre Dimonios zum Einsatz.

*12 Al-Zahraa zur Verschrottung nach Litauen

Vor zwei Jahrzehnten wurde die irakische Fähre Al-Zahraa im Rahmen des gegen den Irak ausgesprochenen Waffenembargos in Bremerhaven festgehalten. Die Liegegebühren und die erforderlichen Reparaturkosten wurden seitdem von irakischer Seite pünktlich und in voller Höhe bezahlt. Nunmehr aber gerät aber auch diese Fähre durch die Verschrottung in Litauen in Vergessenheit.

*13 Ostseefähre wechselt auf die Fiji-Inseln

Die 45jährige kanadische Autofähre Queen of Prince Rupert ist auf die Fiji-Inseln verkauft worden und übernimmt dort den Passagierfährverkehr zwischen den Hauptinseln der Fiji-Gruppe.

*14 Scandlines chartert Visentini-Fähre

Scandlines hat für die Fährverbindung von Travemünde nach Liepaja die Visenti-Fähre Ask gechartert. Die größere Ask unterstützt nunmehr die kleinere Fähre Urd.

 

*15 Eröffnung einer Fährverbindung zwischen Kiel und Ust Luga

DSDS eröffnet eine neue Auto- und Passagierfährlinie zwischen Kiel und dem russischen Hafen Ust Luga mit dem Fährschiff Kaunas. Die Fährverbindung von Kiel nach St. Petersburg bleibt allerdings mit der Tor Botnia bestehen.

*16 Fährverbindung zwischen Italien und Malta

Zwischen dem römischen Hafen Civitavecchia und der Insel Malta hat Grimaldi Lines eine neue Fahrverbindung eröffnet. Auf den wöchentlichen Rundreisen wird die Fähre Catania auch einen Zwischenstopp im gleichnamigen Hafen einlegen. Die Visentini-Fähre kann 1000 Passagiere bzw. 160 Autos befördern.

Werbung

Schreibe einen Kommentar