Norwegian Cruise Line stattet die Norwegian Breakaway mit innovativen technischen Neuerungen aus

 
 
Mit dem NCL-Neubau NORWEGIAN BREAKAWAY wird am 25. April 2013 nicht nur ein neues NCL-Flottenmitglied an die US-amerikanische Reederei übergeben, sondern das 324 Meter lange und 40 Meter breite Freestyle Cruising® Resort präsentiert eine Fülle von innovativen technischen Neuerungen zur Emissionsreduzierung und Energieeinsparung .
 
Mit diesen Technologien unterstreicht die Reederei Norwegian Cruise Line weiterhin im Bereich Schiffsinnovation ihre Vorbildfunktion.
 
  • Die ABB XO Azipods, eine neue Generation von Antriebsaggregaten, reduzieren den Treibstoffverbrauch.
  • Die Lackierung des Schiffsrumpfes mit auf Silikon basierenden Lacken reduziert den Befall durch Muscheln und Algen und erhöht die Energieeffizienz.
  • Die Brücke wird mit einem System zur Optimierung der Trimmung ausgestattet sein, das auf Basis von Messwerten aus dem laufenden Betrieb die Trimmung je nach Gewicht und Geschwindigkeit und unter Berücksichtigung von Wetter und Wellenbewegung optimal einstellt.
  • Wärmerückgewinnung wird bei den Frischwasser- und Dieselgeneratoren realisiert.
  • Das Pure Dry System filtert aus den Ölrückständen noch den verwertbaren Treibstoff heraus. Damit reduziert sich auch die Entsorgung des Altöls.
  • In den Bordküchen wird ein Energiemanagementsystem installiert, das die Schiffsherde zu festgesetzten Zeiten einschaltet.
  • Eine verbesserte Energiebilanz wird auch durch ein auf LED-Technik basierendes System ebenso erreicht wie durch ein ferngesteuertes Kontrollsystem für die Kabinen und Klimaanlagen.
  • Eingesetzt wird an Bord der Norwegian Breakaway auch ein hochmodernes System zur Ballastwasser-Reinigung.
Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar