Plantours Kreuzfahrten – Hamburg besucht Antarktis

Von Dezember 2012 bis Februar 2013 fährt die HAMBURG unter der Regie des Bremer Veranstalters Plantours Kreuzfahrten erstmalig in die Antarktis. Die Bremer bieten in diesem Zeitraum drei 14- bis 19-tägige Reiserouten, zwei Reisekombinationen Südamerika-Antarktis sowie ein Nachprogramm Patagonien. Startpunkte der Antarktisreisen sind Buenos Aires und Ushuaia im äußersten Süden Argentiniens. Die 14-tägige Route beginnt entlang der eisigen Küsten und endet in der argentinischen Stadt Ushuaia. Am 20. 12. 2012 startet die HAMBURG zur Weihnachts- und Silvesterreise, und die Gäste werden unvergessliche Feiertage mit beeindruckenden Naturschauspielen von Eisformationen, Farben und Licht erleben dürfen.
 
Dank des geringen Tiefgangs der HAMBURG und mit Hilfe der bordeigenen Zodiac erleben die maximal 400 Gäste spektakuläre Rundfahrten und Anlandungen und gewinnen somit intensive Einblicke in die spektakulären Naturschauspiele des weißen Kontinents. Besonderes Anliegen des Bremer Veranstalters ist auch der Schutz dieser sensiblen Regionen. Geschulte Lektoren und ortskundige Wissenschaftler begleiten diese Antarktisreisen und sensibilisieren die Gäste für den Schutz der unberührten Natur. Auch für die speziellen Tier- und Walbeobachtungen erhalten die Passagiere ganz spezielle Verhaltensregeln.
Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar