Royal Caribbean International – Mit Quantum of the Seas beginnt die nächste Schiffsgeneration

Im November 2014 sticht die 348 Meter lange und 41 Meter breite Quantum of the Seas zum ersten Mal in See. Die Neue der Reederei Royal Caribbean International bietet Platz für 4905 Passagiere. Derzeit wird sie in der Papenburger Meyer Werft gebaut. Mitneuen bahnbrechenden Neuerungen betritt 2014 die Quantum of the Seas die maritime Bühne, u.a.

“North Star”  Gelenkarm mit Glaskugeln
Sky Diving: ein Freiflug-Simulator
Autoscooter
Music Hall – Diskothek und Tanzbereich
Two70 – Lounge mit Bar, Showbühme
Flowrider, Rollerskater-Bahn, Zirkus-Schule
“Seaplex” Sportplatz im Innenbereich für Ballsportarten, zeitgleich Autoscooter-Bahn und Skating-Bahn

Die Flotte des zweitgrößten Kreuzfahrtunternehmens besteht derzeit aus 22 Kreuzfahrtschiffen. Darunter befinden sich auch die größten Ozeanriesen Oasis of the Seas und die Allure of the Seas. Alle Schiffe bestückt die Reederei mit einer Eislaufbahn, einer Kletterwand und einer Surfanlage.

Mit den 22 Ozeanlinern erobert Royal Caribbean International durch ihre Vielfalt an Routen nahezu alle Destinationen der Welt.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar