Royal Clipper – eine Königin der Weltmeere

Die „Royal Clipper“, ein Nachbau der legendären „Preussen“, ist mit fünf Masten, 42 Segeln und einer Segelfläche von 5202m² das größte 5-Mast-Vollschiff weltweit. Maximal 227 Gäste können an Bord eine wunderbar entspannte, einzigartige Stimmung und eine zwanglose Atmosphäre ohne feste Sitzordnung und Krawatten-zwang und die kulinarischen Köstlichkeiten genießen. Und wenn sich über dem Gast über 5000m² Segel im Wind blähen und die Rahen leise knarren, dann hat er sein persönliches Paradies gefunden und kann seine Seele baumeln lassen.

 Die „Royal Clipper“  ist 134 Meter lang, 16,50 Meter breit und der größte Mast erreicht eine Höhe von 60 Metern. Das imposante äußere Erscheinungsbild des größten 5-Mast-Vollschiffs setzt sich in den Innenräumen unverändert fort. Ihr Herzstück ist das dreistöckige Atrium, durch das Sonnenlicht in das elegante Restaurant fällt. Die Kabinen sind erlesen und geschmackvoll eingerichtet. Von der Ausstattung und vom Komfort her bleiben keine Wünsche offen.

 Einen Segeltörn der ganz besonderen und unvergesslichen Art erleben die Gäste auf der Kreuzfahrt vom 4. bis 11. Juni 2011 durch das Westliche Mittelmeer. Gestartet wird in Civitavecchia (Rom), und die „Royal Clipper“ gleitet an der viel besungenen Insel Capri vorbei und weiter zur traumhaften Amalfiküste. Ein weiterer Höhepunkt dieses Törns ist Taormina auf Sizilien, bevor die „Königin der Weltmeere“ vor den Liparischen Inseln und Stromboli kreuzt und dabei die Segelromantik längst vergangener Zeiten wieder lebendig ist.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar