Mittelmeer Familienurlaub auf der „Allure of the Seas“

Glückliche Kinder sind ein Garant für einen schönen Urlaub!

Wassersport Allure of the Seas
Allure of the Seas – Have fun!

Kreuzfahrt und Familie, lässt sich das vereinbaren? Glückliche Kinder sind Voraussetzung für einen gelungen Urlaub und Langeweile ist der gefürchtete Todfeind jedes Familienurlaubs.

Auf der „Allure of the Seas“ die ab Barcelona ins Mittelmeer startet, gibt es so viele Angebote für einen gelungenen Familienurlaub, wie es kaum ein Hotel bieten kann.

Im Angebot stehen Wasserrutschen, verschiedene Pools, Zip-Line, H2O Wasserpark, Minigolfplatz, Teenager-Räume mit Spielkonsolen, ein riesiger Abenteuerspielplatz für die Kleinen und der Play Place. Der Playe Place ist neu an Bord und bietet Spaß rund um die Themen „Kunst, „Wissenschaft“ und „Technik“. Ein Highlight für Große und auch Kleinere ist der „Royal Escape Room Appollo 18“. Die großen und kleinen Kreuzfahrer dürfen hier das Raumschiff Apollo 18 zum Mond fahren, dies aber erst nachdem eine Reihe von Rätseln in einer festgelegten Zeit gelöst wurden.

Natürlich kommt auch der Genuss auf der „Allure of the Seas“ nicht zu kurz. Die italienische Küche ist bei Kindern und Erwachsenen beliebt und im Giovannis Italien Kitchen & Wine Bar gibt’s fantastische italienische Küche und eine spezielle Auswahl an leckerem Limoncelli und Weinen. Im Restaurant „Portside BBQ“ gibt’s typisch amerikanische Grillspezialitäten.

Ab Mai 2020 ist die „Allure of the Seas“ auf 7-tägigen Fahrten unterwegs. Als Ziele werden La Spezia, Neapel, Palma de Mallorca, Marseille und Capri angelaufen. Der Umbau des Kreuzfahrtschiffes hat Royal Caribbean 147 Millionen Euro gekostet.

Unser Fazit: Auf der „Allure of the Seas“ ist für die ganze Familie etwas geboten. Langweilig wird es hier niemand werden!

Allure of the Seas: Mega-Kreuzfahrtschiff der unbegrenzten Möglichkeiten

Nicht jedes Kreuzfahrtschiff eignet sich auch für jeden Passagier, eine Binsenweisheit oder doch auch das Ergebnis langjähriger Begegnungen und Erfahrungen? Alle theoretischen Überlegungen und Entscheidungen treffen aber nicht den Kern von Wahrheiten und Unwahrheiten. Jeder Passagier, der sich auf ein Kreuzfahrtschiff einbucht, sollte sich bei der Vorbereitung einer Kreuzfahrt und auch noch vor der Buchung mit den Gegebenheiten an Bord des möglichen Kreuzfahrtschiffes auseinandersetzen, sich weitreichende Informationen einholen, am besten sich seinem guten Reisebüro anvertrauen.

Der neue Mega-Liner Allure of the Seas ist ein absolutes Spaßschiff. Wer allein seine Ruhe sucht und auf einer Kreuzfahrt lediglich relaxen möchte, sollte sich für+r ein anderes Kreuzfahrtschiff entscheiden. Doch wer aktiv einen Urlaub angehen möchte, Überraschungen und Abwechslungen schätzt, der ist mit der Buchung einer Kreuzfahrt auf der Allure of the Seas bestens beraten.

Der Hochsee-Gigant, derzeit das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, hat bereits alle Rekorde mit einer Länge von 362 m, einer Breite von 47 m, einer maximalen Passagierzahl von 5400 sowie einer Besatzung von 2165 gebrochen. Doch es sind nicht nur die Schiffsdaten, die Aufmerksamkeit bei den Passagieren erwecken, es sind vor allem die vielfältigsten Angebote an Bord:

  • Kaffee bei ersten Starbucks auf offener See

  • zwei Flow-Rider Surfsimulatoren

  • Adrenalinkick: Schweben in luftiger Höhe mit der Zip Line

  • zwei 13 Meter hohe Kletterwände

  • Sportplatz für Basketball und andere Ballsportarten

  • Broadway-Musicals

  • 12.000 echte Bäume und Pflanzen im Central Park

  • Eislaufbahn an Bord mit regelmäßigen Shows, Luftakrobatik

  • 660 Meter lange Laufbahn rund ums Schiff

  • modernisiertes Casino Royal

  • und, und, und

Royal Caribbean Cruises – Allure of the Seas wird Destination im Mittelmeer

Die Ankunft des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt, die Allure of the Seas, wird 2015 zum Highlight für Europa. Das RCC-Kreuzfahrtschiff, das gemeinsam mit dem Schwesterschiff Oasis of the Seas in der Karibik kreuzt, wird im Sommer 2015 nach Europa zurückkehren und zwischen dem 24. Mai 2015 und dem 18. Oktober 2015 ab Barcelona zu 22 Mittelmeer-Kreuzfahrten aufbrechen.

Bis zu 6296 Passagiere können sich im Sommer 2015 die Europa-Kreuzfahrten der Allure of the Seas gönnen. Die Mittelmeerreisen dauern jeweils sieben Tage und führen nach La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Palma de Mallorca und Marseille.

Doch nicht die Anlaufhäfen stehen im Fokus dieser Mittelmeerreisen. Es ist das Kreuzfahrtschiff selbst, die neue Destination im Mittelmeer – wenigstens für die Zeit vom 24. Mai bis 18. Oktober 2015.

Die Reederei Royal Caribbean Cruises erhofft sich von dem Europa-Aufenthalt weitere „neugierige“ Kunden aus Deutschland, Schweiz und Österreich, die den „amerikanischen Maritim-Riesen“ kennen lernen wollen.

Royal Caribbean International – Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt auf Europa-Tour

In den letzten beiden Jahren konnten die beiden größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, die Oasis of the Seas und die Allure of the Seas, mehr als zwei Millionen Passagiere in die Welt der Karibik entführen. Nun gibt es für die europäischen Gäste ein Novum. Royal Caribbean International baut ihre Präsenz in Europa aus , und die Allure of the Seas wird im Sommer 2015 während er gesamten Saison in Europa weilen und ab/bis Barcelona jeden Sonntag zu siebentägigen Mittelmeer-Kreuzfahrten aufbrechen. Anlaufhäfen sind neben Palma de Mallorca auch Marseille, Florenz. Pisa und Civitavecchia.

Die erste Abfahrt für die Europa-Premiere ist voraussichtlich der 24. Mai 2015. Ende Oktober 2015 wird dann die Allure of the Seas wieder nach Fort Lauderdale zurückkehren

Royal Caribbean International – Selbstmord oder Unfall

 

Wie bekannt wurde, ereignete sich an Bord des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt, der Allure of the Seas, derzeit im Vollcharter von Atlantis Events, ein Ereignis, das Kreuzfahrtschiff und Küstenwache in Atem hielt. Ein Augenzeuge beobachtete, die der 26-jährige aus Kanada stammende  Tien Phuoc Nguyen auf einer Gay Cruise wenige Seemeilen östlich von Mona Island von Bord sprang.

Nachdem auch die Videoüberwachung diesen Vorfall bestätigte, kehrte die Adventure of the Seas um und verständigte die Behörden, die umgehend einen Suchtrupp schickte. Nach dreitägiger vergeblicher Suche wurde die Suchaktion eingestellt.

Gründe, die den Passagier veranlasst haben, von Bord zu springen, bleiben nach wie vor unbekannt. Es gibt keinen Abschiedsbrief, und der 26-Jährige hat anderen Passagieren auch keine Andeutungen für sein Vorhaben gemacht. So bleibt zunächst im Raum stehen, ob es sich um einen Unfall oder eine Verzweiflungstat handelt.

Royal Caribbean International – Auch Giganten sind anfällig

Außerplanmäßig wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Allure of the Seas,ab 24. Februar 2014 im Trockendock der Grand Bahama Shipyard in Freeport, Bahamas, wegen einer Lagerabnutzung in einem der drei 20-MW-Azipod-Antriebe Reparaturarbeiten durchführen lassen. Die für den 24. Februar 2014 ausgeschriebene Kreuzfahrt wurde abgesagt. Gäste erhalten eine Erstattung der Reisekosten in voller Höhe und können eine Abfahrt zum gleichen Preis wählen.