Hurtigruten – Arktische Entdeckungsreise mit der MS Fram

Das 110 Meter lange und 20 Meter Expeditionsschiff MS Fram bringt auch 2014 wieder jeweils maximal 400 Gäste auf 11- oder 13-tägigen Kreuzfahrten in die arktische Wildnis Grönlands. Diese Expeditionsfahrten starten jeweils in Kangerlussuaq und bringen die Gäste mit nördlichem Kurs über die Discobucht entlang der Westküste Grönlands zu den weltweit beeindruckendsten und ursprünglichsten Landschaften.

Beide Expeditionsreisen haben den gleichen Reiseverlauf, doch bei der 13-tägigen Kreuzfahrt ist eine Vorübernactung in Kopenhagen inkludiert.

Auf dieser erneuten Fram-Expedition wird mit Upernavik der nördlichste Hafen Grönlands oberhalb des 72. Breitengrads in der Melville-Bucht angelaufen. Mit Qasigiannguit, Illorsuit, Upernavik, Qutdligssat besucht die MS Fram neue Häfen. Der Routenverlauf sichert den Gästen ausreichend Zeit für Aktivitäten an Land.