Flusskreuzfahrten: Quo vadis, Dennie?

 

Das war wirklich eine höchst kurze Präsenz auf dem Flussreisemarkt. Der kleine Flussreisenveranstalter Blessing Flusstouristik musste aufgeben, bevor er richtig in Fahrt kam. Dennie, so nannten ihn nicht nur seine Freunde und Urlaubssuchende auf den Phoenix-Kreuzfahrtschiffen, er war bekannt, geliebt und geschätzt wegen seiner stets freundlichen, humorvollen und warmherzigen Art, mit Menschen umzugehen.

Der beliebte langjährige Mitarbeiter von Phoenix Reisen hatte erst vor einem knappen Jahr mit seinem eigenen Unternehmen Blessing Flusstouristik GmbH gestartet, und all seine guten Freunde und Bekannten hatten ihm die Daumen gedrückt, dass der stets lebenslustige und um Harmonie suchende DENNIE mit der Verwirklichung eines Lebenstraumes eine Punktlandung durchführen könne.

Doch leider hat Dennie das gleiche Schicksal erleiden müssen, von dem bereits viele andere kleinere Flussreiseanbieter betroffen waren. Am 3. Juli 2015 wurde vom Amtsgericht Esslingen das Insolvenzeröffnungsverfahren beschlossen.