REDEREI DEILMANN: TRAUMSCHIFF IN RUHIGEREN FINANZIELLEN GEWÄSSERN

Dank der Millionen-Investitionen der Münchner Holding Aurelius steuert die „MS Deutschland“ wieder sicheres Fahrwasser an. Nach einer Frischekur ist und bleibt das aus der TV-Serie bekannte Traumschiff ein in der Tradition stehendes Luxus-Kreuzfahrtschiff, das den Gast mit perfektem Service und kulinarischem Angebot erwartet. Auch ganz ausgefallene Wünsche werden auf dem „Traumschiff“ erfüllt. 

Nach der Frischekur präsentiert sich die 175 Meter lange und 23 Meter breite den maximal 560 Gästen in neuem und modernem Glanz. Den frisch gestrichenen Schornstein ziert das neue Logo. Die Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten umfassten die Decks, die Klimaanlage, die Passagierlifte, die Lautsprecheranlagen ebenso wie die Vorhänge und Polstermöbel. 

Eingang in die Unterhaltungsplanung hat auch die Disco-Musik gefunden. Künftighin wird das musikalische Entertainment von Klassik bis Blues reichen und alle Generationen ansprechen. Auch das kulinarische Angebot kam auf den Prüfstand. Auch die Preisgestaltung wurde modernisiert. Kinder bis 18 Jahren fahren umsonst mit einem Vollzahler.

Der Wellnessbereich mit seinem Innenpool garantiert wetterunabhängige Entspannung an Bord, eine Sauna am Heck beste Sicht auf die vorüberziehende Landschaft. Live können die Gäste auch an Bord des „Traumschiffes“ sein, wenn die nächsten Folgen der beliebten Fernsehserien „Das Traumschiff“ und „Kreuzfahrt ins Glück“ gedreht werden.