MS COLUMBUS 2 von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten setzt Maßstäbe im Premiumsegment

MS Columbus 2 - Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
MS Columbus 2 - Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Ein neuer Schiffsquerschnitt der COLUMBUS 2, die ab April 2012 für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten in See sticht, gestattet nun den detaillierten Blick auf das Innenleben des Premiumschiffs. Die COLUMBUS 2 ist mit einer Kapazität für maximal 698 Passagiere ein kleines Schiff im Premiumsegment, das auf insgesamt 11 Decks viel Raum und Vielfalt bietet. Mit einem großzügigen Raumangebot pro Passagier und einem sehr hohen Anteil von Balkonkabinen mit einer Standardgröße von 20 Quadratmetern bietet das Premiumschiff einen für dieses Marktsegment sehr hohen Wohnstandard.

Mit niedrigen Einstiegspreisen ist die COLUMBUS 2 das ideale Schiff für Kreuzfahrtneulinge. Das buchbare Komplett-Paket bietet zudem eine vollständige Planungssicherheit bei den Nebenkosten, denn hier sind alle Getränke und ein Landausflugspaket inklusive. Das Familienreisenkonzept beinhaltet ausgewählte Reisen in den Ferienmonaten mit Kinderprogramm, die für Kinder unter 15 Jahren kostenlos sind (bei Unterbringung in der Kabine von zwei Erwachsenen). Dafür entstehen eigens nach Schiffsübernahme im März 2012 im Rahmen einer Werftzeit die neuen Kids- & Teensclubs auf dem Pooldeck.

Das gastronomische Konzept mit vier Restaurants bietet kulinarische Vielfalt von leger bis sportlich-elegant. Neben dem Fine Dining Restaurant Albert Ballin und dem italienischen Spezialitäten-Restaurant Toscana gibt es den Polo Grill oder das Lido Restaurant unter freiem Himmel. Ergänzt werden diese durch die drei Bars: Ballin Bar, Martinis und die Pool Bar. Für das Entertainmentprogramm stehen unterschiedliche Bühnen und Lounges zur Verfügung. Die Showbühne auf dem Pooldeck lädt zu Open Air Sommer-Events ein. Die Observation Lounge, zwei Decks über der Brücke gelegen, besticht durch großzügige Rundumverglasung. Für Wellness und Fitness sorgen der Ocean Spa sowie der große Fitnessbereich. Ein Highlight sind die Cabanas auf dem höchstgelegenen Deck 11 – sie ermöglichen ein Sonnenbad in ganz privatem Rahmen.

„Norwegian Epic“ stellt sich vor

Die „Norwegian Epic“ ist das größte und modernste Mitglied der Flotte des US-amerikanischen Kreuzfahrtunternehmens NCL. Besonderes Highlight auf diesem Schiff – schon heute die „Schlaflose“ genannt – ist das Nightlife. Feierwütige Nachtschwärmer können sich in der „Freestyle Cruising Ära“ austoben und dabei wahlweise in das Nachtleben von Las Vegas, Ibiza oder South Beach eintauchen.

Wer es ein bißchen weniger wild mag, dürfte sich in einer der fünf neuartigen Bars und Lounges wohlfühlen – oder in der ersten Eisbar auf hoher See, die genauso wie der „H20“-Poolbereich am Heck des Schiffs kinderfreie Zone ist.

Im Juni nächsten Jahres wird das neue Flaggschiff von NCL nicht sogleich in die Karibik aufbrechen, sondern zunächst eine Woche in Europa bleiben, um den Partnern der Reederei ein Kennenlernen des Ozeanliners zu ermöglichen. Aber am 19. Juni 2010 soll das neue Flaggschiff an drei ein- bis zweitägigen Reisen im Ärmelkanal unterwegs sein. Am 24. Juni 2010 überquert die „Norwegian Epic“ dann den Atlantik und wird am 2. Juli 2010 in New York getauft. Am 10. Juli 2010 startet der „NCL-Neuling“ dann zur ersten einwöchigen Kreuzfahrt durch die östliche Karibik.