Mit Geoplan unterwegs auf Flusskreuzfahrt in Asien

Auf Asiens Flüssen unterwegs

Manohra Dream Reisbarken-Charter in Thailand © Geoplan Touristik GmbH
Mit der Manohra Dream auf dem Chao Praya

Denkt man an Flussreisen, hat fast jeder einen gehobenen Altersdurchschnitt und klassische Flussschiffe, die gemütlich auf Donau und Main unterwegs sind, vor Augen. Doch es geht auch anders!

Geoplan beweist mit dem neuen Katalog „Flusskreuzfahrten in Asien“, dass Flusskreuzfahrten Abenteuer und Exotik bieten können. Das quirlige Asien lässt sich auf einer Flussreise ganz anders bereisen als gewohnt. Durch das Flussschiff werden Ziele erreicht, die sonst nie erkundet werden würden. Die exotische Kulisse kann durch eine völlig andere Perspektive bestaunt und erlebt werden.

Die Kreuzfahrten führen sowohl auf den bekannten Mekong als auch auf unbekanntere  Flüsse wie den Chindwin und den Irrwaddy  in Myanmar. Ganz neu mit dabei ist Indien. Hier gibt es Flusskreuzfahrt-Erlebnisse auf dem Brahmaputra und dem Ganges. In Indiens Norden ist der Kaziranga Nationalpark als weiteres Reise-Highlight buchbar. Mit als Destination dabei sein muss natürlich Thailand mit dem Chao Phraya und dem River Kwai.

Wem sogar die recht übersichtlichen Flusskreuzfahrtschiffe noch einen Tick zu groß sind, der kann sich sein Kreuzfahrt-Domizil auch privat chartern. In Thailand bietet Geoplan luxuriös ausgebaute Reisbarken für Fahrten auf dem Chao Phraya Fluss an. Die Barke verkehrt auf dem Chao Praya zwischen Bangkok und Ayutthaya. Nur 4 Passagiere werden auf diese einzigartige Fahrt mitgenommen. Ein Traum übrigens auch für Honeymooner, denn was könne romantischer sein?

Luxus verwöhnte Kreuzfahrer genießen die Kreuzfahrt auf der  „Aqua Mekong“ und betrachten die exotische Landschaft beim Vorübergleiten vom Pool aus. Geoplan hat auch für aktive Kreuzfahrer etwas im Programm. Sportliche Gäste haben die Gelegenheit Rad- und Schiffsreise zu kombinieren.

Sanctuary Ananda unterwegs in Myanmar © Geoplan Touristik GmbH
Die Sanctuary Ananda unterwegs in Myanmar

Mitte Juli erscheint der Geoplan-Katalog „Flusskreuzfahrten in Asien“ für die Saison 2019/2020. Darin finden sich neben Mekong und Myanmar (Chindwin und Irrawaddy) die neuen Zielgebiete Indien (Brahmaputra und Ganges) und Thailand (Chao Phraya und River Kwai).

Lüftner Cruises – Flussreisen auf Ganges, Mekong und Irrawaddy mit 5-Sterne-Luxus -Schiffen

Ab September 2014 wird der österreichische Flusskreuzfahrten-Spezialist Lüftner Cruises neben den wichtigsten europäischen Flüssen erstmals auch Reisen auf asiatischen Wasserwegen anbieten und erweitert sein Kreuzfahrten-Angebot um die Flüsse Ganges, Mekong und Irrawaddy.
 
Die modernen Boutique-Schiffe, die sich derzeit noch im Bau befinden, bieten durchschnittlich Platz für 50-70 Passagiere und entsprechen ganz dem gewohnt hohen AMADEUS-Standard im Premium-Segment: Großzügige, geschmackvoll eingerichtete Suiten mit Balkonen, international ausgebildetes Service-Personal, regionale und internationale Küche in höchster Qualität und inspirierende Landausflüge sind nur einige der Vorzüge, die Reisende auf den Premium-Schiffen auf Asiens schönsten Wasserstraßen erwarten.
 
„Die Programm-Ausweitung auf Indien, Myanmar, Vietnam und Kambodscha bedeutet für uns und unsere Kunden einen sehr wichtigen Schritt“, sagt Dr. Wolfgang Lüftner, Gründer und Geschäftsführer von Lüftner Cruises. „Denn gerade auf diesen Flüssen gab es bisher so gut wie keinen Anbieter, die den Anforderungen des gehobenen Premium-Segments gerecht werden konnten. Darum sind wir nun überaus glücklich, spannende Flusskreuzfahrten zu den exotischen Plätzen dieser Welt mit den besten Schiffen am Markt anbieten zu können. Die Programme auf den asiatischen Wasserwegen entsprechen voll und ganz dem was unsere Kunden und Passagiere von unseren AMADEUS-Schiffen in Europa gewohnt sind: Flusskreuzfahrten auf höchstem Niveau“.  
 
Vietnam & Kambodscha:
Zwei Länder, zwei Kulturen und zwei Lebensweisen, die durch den Mekong-Fluss miteinander verbunden sind: Auf der 8-tägigen Kreuzfahrt können Reisende die Vielfalt Indochinas entdecken und in die Parallelen und Kontraste von Vietnam mit seinen lebhaften Städten und Kambodscha mit seiner bewegten Geschichte eintauchen.
Die Reise beginnt mit einem Besuch von Ho-Chi-Minh-Stadt, der größten Stadt Vietnams, und führt die Gäste nach My Tho im Mekong-Delta, wo die Einschiffung auf die luxuriöse R.V. Mekong Navigator erfolgt. Die Route folgt dem beeindruckenden Flussverlauf, der bei Chau Doc die Grenze zu Kambodscha überquert, die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh passiert und in Siem Reap mit einem Ausflug zur prachtvollen Tempelanlage Ankor Wat endet.
 
Indien:
Die Entdeckungsreise entlang des Ganges lässt die farbenprächtige Kultur Indiens mit maximalem Komfort hautnah erleben. Die elegante R.V. Ganges Voyager führt die Passagiere in 10 Tagen auf nordwestlicher Richtung von Kalkutta durch die indischen Staaten West-Bengal und Bihar bis in die heilige Stadt Patna, wo die Ausschiffung erfolgt. Ein anschließender Transfer bringt die Gäste nach Varansi, eine der ältesten Städte Indiens und Zentrum traditioneller hinduistischer Kultur und Wissenschaft. Weitere Kreuzfahrten-Highlights entlang des Flusses sind die Städte Kalna mit dem wichtigsten bengalischen Terrakotta-Tempel inmitten einer üppigen, grünen Landschaft, Murshidabad mit dem berühten Nawab-Palast Hazarduari und der Katra-Moschee von 1724, sowie die spirituellen Orte Sultanganj und Munger.
 
Myanmar:
Die Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy, auch bekannt als „die Straße nach Mandalay“, gilt als Glanzstück der neuen asiatischen Routen. Der Fluss, der durch das touristisch noch wenig erschlossene Myanmar (ehem. Burma) fließt, lässt sich mit dem luxuriösen R.V. Irrawaddy Explorer bequem entdecken und bietet seinen Besuchern unzählige Highlights entlang seiner Ufer: Auf einer 10-tägigen Reise, welche in Yangon, der größten Stadt des Landes, beginnt und über Prome mit seinen wunderschönen Pagoden in nördliche Richtung bis nach Mandalay verläuft, kommen die Passagiere in den Genuss zahlreicher Sehenswürdigkeiten: Die historische Königsstadt Bagan mit ihren zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein, die Ortschaft Monywa, welche die zweitgrößte Statue der Welt beherbergt, und das Dorf Mingun mit seiner unvollendeten Pagoden-Ruine.
 
Kreuzfahrten auf asiatischen Wasserwegen im Überblick:
  • 8 Tage Mekong-Kreuzfahrt
    (Ho-Chi-Minh-Stadt) – My Tho – Phnom Penh – Siem Reap ab € 1.777 pro Person
  • 10 Tage Ganges-Kreuzfahrt
    Kolkata – Kalna – Munger – Patna – (Varansi) ab € 2.285 pro Person
  • 10 Tage Irrawaddy-Kreuzfahrt
    (Yangon) – Prome – Salay – Bagan – Monywa – Central Mandalay ab € 2.285 pro Person
 
Quelle: Pressemitteilung Lüftner Cruises v. 01.03.13