NCL: INNOVATIVES KREUZFAHRTKONZEPT

Norwegian Cruise Line steht für ungezwungenes Kreuzfahrtvergnügen, Flexibilität und Vielfalt in allen Bereichen. Die neue „Norwegian Epic“ ist ein hochmodernes Kreuzfahrtschiff mit außergewöhnlichem Unterhaltungspotential, das keine Langeweile aufkommen lässt, und bietet Freestyle Cruising auf höchstem Niveau. Die Restaurants an Bord verzichten auf feste Tischzeiten und auf eine Tischordnung. Die Kabinenvielfalt zählt zu den größten auf See. Statt klassischen Außenkabinen mit Bullaugen verfügt jeder Außenkabine über einen privaten Balkon. Extra für Alleinreisende konzipiert wurden die 128 Studios (9m²), di ohne Einzelbelegungszuschlag gebucht werden können.

NCL ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der „Blue Man Group“, die eine faszinierende Show aus Comedy, Spiel und Farbe. Im ersten Zirkuszelt auf See fasziniert die Variete-Dinnershow „Cirque Dreams and Dinner“ eine Kombination aus Theater und Dinnererlebnis. Highlights sind die Abendshows im Broadway-Stil. So begeistern die „Legends in Concert“ mit einen perfekten Show mit den weltbesten Doubles internationaler Stars. Wer die Nacht zum Tag machen möchte, dem bietet NCL ein einzigartiges Nachtleben so auch die erste Eisbar auf See.

Ebenso vielfältig sind die Aktivitäten am Tage. Sportliche Gäste können sich an der 10 Meter hohen und 20 Meter breiten Kletterwand austoben, andere Gäste vergnügen sich auf den sechs Bowlingbahnen und schließlich hält NCL für die Erwachsenen und die Kids die spektakuläre Rutsche „Epic Plunge“ bereit. Außergewöhnliches genießen die Gäste auch beim kulinarischen Angebot. 21 internationale Dining Optionen laden zum Schlemmen und Genießen ein.

„Norwegian Epic“ stellt sich vor

Die „Norwegian Epic“ ist das größte und modernste Mitglied der Flotte des US-amerikanischen Kreuzfahrtunternehmens NCL. Besonderes Highlight auf diesem Schiff – schon heute die „Schlaflose“ genannt – ist das Nightlife. Feierwütige Nachtschwärmer können sich in der „Freestyle Cruising Ära“ austoben und dabei wahlweise in das Nachtleben von Las Vegas, Ibiza oder South Beach eintauchen.

Wer es ein bißchen weniger wild mag, dürfte sich in einer der fünf neuartigen Bars und Lounges wohlfühlen – oder in der ersten Eisbar auf hoher See, die genauso wie der „H20“-Poolbereich am Heck des Schiffs kinderfreie Zone ist.

Im Juni nächsten Jahres wird das neue Flaggschiff von NCL nicht sogleich in die Karibik aufbrechen, sondern zunächst eine Woche in Europa bleiben, um den Partnern der Reederei ein Kennenlernen des Ozeanliners zu ermöglichen. Aber am 19. Juni 2010 soll das neue Flaggschiff an drei ein- bis zweitägigen Reisen im Ärmelkanal unterwegs sein. Am 24. Juni 2010 überquert die „Norwegian Epic“ dann den Atlantik und wird am 2. Juli 2010 in New York getauft. Am 10. Juli 2010 startet der „NCL-Neuling“ dann zur ersten einwöchigen Kreuzfahrt durch die östliche Karibik.