Cruise Islands of the North Atlantic – take LIFE to a Higher Latitude

Ein Traum wurde wahr. Fünf Destinationen haben sich zusammengeschlossen, um den Nord-Atlantik als Kreuzfahrtregion auf dem internationalen touristischen Parkett zu etablieren. Es sind dies: Cruise Newfoundland mit Labrador, Cruise Greenland, Cruise Iceland, Cruise Faroe Islands und Cruise Orkney islands. Die Partner kooperieren unter dem Namen „Cruise Islands of the North Atlantic – tabe LIFE to an Higher Latitude“.

Bislang gab es lediglich drei bekannte Destinationen: Ostsee, Mittelmeer und Karibik. Die Vereinigung hat sich zum Ziel gesetzt, nunmehr auch den Nordatlantik als vierte zu etablieren. „Cruise Islands of the North Atlantic“ versteht sich als Partner der internationalen Kreuzfahrtreedereien mit dem Ziel, diese im Marketing und Vertrieb zu unterstützen.

Die neue Allianz bietet außergewöhnliche Zielgebiete an: tiefe Fjorde, heiße Quellen, einzigartige Gletscher und Eisformationen, eine bemerkenswerte Tierwelt und einzigartige Kulturen.