Cunard Line – KÖNIGINNEN halten Hamburg die Treue

 
Cunard Line will den deutschsprachigen Markt intensivieren und erweitert die Anzahl der „Königinnen“-Anläufe im Hamburger Hafen. 2014 wird die Queen Mary 2 insgesamt neunmal den Hamburger Hafen anlaufen, der dann Ausgangs- und Endpunkt der Kreuzfahrten über den Nordatlantik und nach Norwegen wird.
 
Auch die Queen Elizabeth erweist dem Hamburger Hafen wiederholt ihre Reverenz. Am 8. Januar 2014 startet das Cunard-Kreuzfahrtschiff ihre Weltreise in Hamburg und wird dann pünktlich zum Hamburger Hafenfest am 11. Mai 2014 erneut Hamburg anlaufen.

Cunard Line – Absolute Traumkreuzfahrt zum absoluten Schnäppchenpreis

 
 
Kaum zu glauben, doch Cunard hat den Reisepreis für die 13-tägige Kreuzfahrt der Queen Mary 2 zu den faszinierenden Fjordlandschaften Norwegens und zum nördlichsten Punkte Europas auf mehr als die Hälfte reduziert. Jetzt zugreifen, heißt es, wenn nicht jetzt, wann dann!
 
Die 345 Meter lange und 41 Meter breite Queen Mary 2 kann auf dieser faszinierenden Kreuzfahrt die maximal 2620 Gäste mit besonders faszinierenden Highlights begeistern: mit steilen Felswänden, tosenden Wasserfällen, traumhaften Ausblicken auf eine bezaubernde Landschaft, mit der Begegnung nordischer Legenden und Mythen der Trolle.
 
Reisezeit: 10. 06. 2013 – 22. 06. 2013
Reiseroute: Hamburg, Bergen, Åndalsnes, Trondheim, Honningsvåg, Tromsø, Stavanger, Hamburg
 

Frühbucherrabatt für Ostsee- und Nordland-Kreuzfahrten

Nicht nur deutsche Reedereien warten mit Kreuzfahrten in den Norden und zu Ostseedestinationen auf, auch amerikanische Unternehmen suchen verstärkt in diesen beliebten Urlaubszielen ihr Glück. Mit besonderen Frühbucher-Konditionen wird um jeden Gast geworben, und wer frühzeitig buchen kann, wird zum Teil erhebliche Preisnachlässe erhalten. Ein Jahr Vorlauf ist für langfristig gebuchte Kreuzfahrten zur Normalität geworden. Es gibt ganz viele Rabattarten, und es lohnt sich für den Kunden, frühzeitig sich bei den verschiedenen Anbietern zu informieren; denn die Reedereien bieten unterschiedliche Vergünstigungen an.

AIDA CRUISES

Eine erhebliche Frühbucher-Plus-Ermäßigung erhält der Kunde für eine Kreuzfahrt mit Abfahrtsdatum bis zum 31. Oktober 2012, wenn er bis zum 31.10.2011 bucht. Bei Buchung bis zu fünf Monaten vor Abfahrtsdatum gibt AIDA-Cruises immer noch die reguläre Frühbucher-Ermäßigung.

COSTA KREUZFAHRTEN

Die Italiener geben den Kunden bis vier Monate vor dem Abfahrtsdatum den Best-Preis, der sich mit dem „Kids&Teens gratis verbinden lässt, d.h. Kinder bis 18 Jahren reisen in der Kabine der Eltern gratis mit, und das ganz besondere Angebot heißt: Dieses Angebot gilt auch in den Schulferien. Erhebliche Vergünstigungen fallen zudem noch bei Weinpaketen, Getränken aus der Minibar und beim Wäscheservice an (20%!).

CUNARD

Bei der „Queen Elisabeth“ und der „Queen Mary 2“ gibt es Vorteilspreise bei Buchung bis zum 30. Juni 2011 für Kreuzfahrten vom 13. – 20. 05. 2012. Die Reisebüros informieren gerne über die verschiedenen Vorteilspreise, die das Unternehmen den Gästen für verschiedene Kreuzfahrten zu verschiedenen Terminen einräumt.

DEILMANN

Bei der Reederei Deilmann muss sich der Kunde für alle Kreuzfahrten vom 05.11.2011 bis 15.02.2013 bereits bis zum 30.09.2011 entscheiden, wenn er den Frühbucher-Rabatt (5%) in Anspruch nehmen möchte.

HAPAG-LLOYD-KREUZFAHRTEN

Bei Einhaltung einer 210-tägigen Buchungsfrist gibt es für Kreuzfahrten mit der „MS Bremen“, der „MS Hanseatic“, der „MS Europa“ und der „MS Columbus 2“ ebenfalls 5% Frühbucher-Rabatt.

HURTIGRUTEN

Für die „schönste Seereise der Welt“ kann der Gast das Schiff und den Abfahrtstermin für Reisen 2012 frei wählen und immer noch die Frühbucher-Vorteile nutzen, wenn er sich für eine Buchung bis zum 30.09.2011 entscheidet.

 TUI CRUISES

Der Gast wird sich besonders wohlfühlen, wenn er sich bis zum 15.08.211 für eine Kreuzfahrt 2012 entscheidet. Damit erhält der Gast noch eine Preisgarantie auf den Katalogpreis.

TRANSOCEAN

Für alle Kreuzfahrten mit der „MS Astor“ im Zeitraum April bis Juni 2012 erhält der Gast ebenfalls 5% Preisnachlass, wenn er sich für eine Buchung bis zum 31.01.2012 entscheidet.

Für alle Kreuzfahrten 2012 gilt: Früh buchen ist niemals verkehrt.

Queen Mary 2 – Nostalgie paart sich mit der Faszination der Gegenwart

Wieder ist es soweit. Auf zwei dreitägigen Schnupperreisen können maximal 2620 Gäste der „Queen Mary 2“ auf den Strecken Southampton-Hamburg in der Zeit vom 14. bis 18. August 2010 und in umgekehrter Richtung vom 26. bis 28. August 2010 von Hamburg nach Southampton einen der schönsten und größten Oceanliner bewundern. Das 345 Meter lange und 41 Meter breite Flaggschiff der britischen Reederei Cunard ist mit 72 Metern höher als die Freiheitsstatue. Die QM2 bietet modernste Technik und luxuriösten Komfort.

Durch die einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne lassen sich die Gäste vom unverwechselbaren Cunard-Flair verzaubern. Bislang hat die „Queen Mary 2“ die Herzen aller Schiffsliebhaber im Sturm erobert, und auch auf beiden Schnupperreisen werden die Gäste die faszinierende Welt der „Königin der Meere“ erleben.

Die Gäste können ihren Aufenthalt in der britischen Metropole insofern ganz individuell gestalten, als sie den Termin für den Flug ab bzw. bis London frei wählen können.

Cunard-Weltreisen 2011

Die Traditionsreederei Cunard hat das neue Weltreisenprogramm für 2011 veröffentlicht. Besonders interessant für die Gäste ist eine Kombinationsreise, die auf allen drei „Queens“ gebucht werden kann.

Am 5. Januar 2011 beginnt die Weltreise der „Queen Elisabeth“ mit einer Tandemfahrt zusammen mit der „§Queen Victoria“. Die Atlantikroute führt nach New York und kann auf der „Queen Victoria“ auch als erster Teilabschnitt einer Kombinations-Weltreise gebucht werden. Diese Kombinations-Weltreisen dauern 104 bzw. 105 Tage.

Ihre vierte Weltreise beginnt die „Queen Mary 2“ am 13. Januar 2011 in New York. Diese Weltreise bringt die Gäste ion 32 verschiedene Häfen auf fünf Kontinenten. Angeboten werden auch Teilstrecken von 17 bis 81 Nächten.

Die Weltreise der neuen „Queen Elisabeth“ führt von Southampton über New York, entlang der amerikanischen Ostküste durch den Panamakanal nach Los Angeles, nach Australien, Asien, ins Morgenland und ins Mittelmeer. Auch hier kann der Gast aus 14 Teilstrecken von 17 bis 85 Nächten auswählen.