Star Clippers 40 neue Anlaufhäfen

In der Saison 2010 baut die Reederei Star Clippers das Programm ihrer drei Großsegler um 40 zusätzliche Häfen aus.

Wichtigste Änderung: Die Star Flyer verlässt die Südsee und kehrt ins Mittelmeer zurück. Allein auf ihrem Rückweg von Tahiti ins Mittelmeer zu Beginn der Sommersaison 2010 liegen knapp 30 neue Anlegehäfen.

Ein Törn zur Eröffnung der Segelsaison 2010 erhöht die Zahl der neuen Häfen auf insgesamt 33. Zudem macht die Star Flyer erstmals auf neuen Sieben-Nächte-Rundtouren ab/bis Rhodos in griechischen und türkischen Häfen wie Olympus, Antalya, Kemer, Kekova, Fethiye, Göcek und Marmaris fest. Neu sind auch Stippvisiten im französischen Sanary-sur-Mer und Lerici in Italien.

Im November 2010 verlässt die Star Flyer das Mittelmeer mit Kurs in Richtung Costa Rica und startet ab/bis Puerto Caldera mit zwei Sieben-Nächten-Törns.

Die Star Clipper nimmt im Mai 2010 erneut die Sieben-Nächte-Rundreisen ab/bis Athen auf. Neu sind unter anderem die griechischen Häfen Milos und Tinos. Zudem kreuzt die Star Clipper auf Zehn- und Elf-Nächte-Touren zwischen Venedig und Athen. Im Winter wechselt der Großsegler in den Fernen Osten mit zwei Routen zwischen Singapur und dem thailändischen Phuket.

Die Royal Clipper kreuzt im Sommer 2010 ebenfalls durch das Mittelmeer. Im Winter wechselt sie in die Karibik. Der Großsegler läuft drei neue Häfen im Mittelmeer an.

Auf einem Großsegler über das Meer gleiten

Gäste lieben sie: die drei Großsegler Star Flyer, Star Clipper und Royal Clipper. Sie genießen  das einzigartige Gefühl, auf einem Großsegler über das Meer zu gleiten. An Bord sind Smoking und Abendkleid verbannt. Wenn die Wellen sanft gegen Schiffsrumpf schlagen, eine Delfinschar in der quirligen Bugwelle spielt, die untergehende Sonne die Rahen in goldenes Licht taucht und die Bar mit einem kühlen Drink aufwartet, dann fühlt sich jeder Gast bei dieser gelungenen Verbindung von prachtvoller Kreuzfahrt mit der Romantik äußerst wohl.

Viele Gäste fühlen sich wie im siebten Himmel, wenn die Routen in die Karibik, ins Mittelmeer und Südostasien führen. Die Star Clippers bringen die Gäste zu Häfen, in denen die großen Kreuzfahrtschiffe gar nicht ankern können.

Auf dem 115 m langen Großsegler „Star Flyer“ erlebt der Gast die Seefahrerromantik einer längst vergangenen Zeit. An Bord des Viermasters erwartet die maximal 170 Gäste eine entspannte und private Atmosphäre und modernste Technik. Auf besondere Weise erleben die Passagiere beispielsweise die Inselwelt  der Gesellschaftsinseln.

Auf dem prachtvollen Großsegler „Star Clipper“ – ebenfalls 115 m lang  erleben die Segelfans die griechische Inselwelt, tauchen in die griechische Kultur ein und genießen den traumhaften Sonnenuntergang am Kap Sounion.

Die „Royal Clipper“ ist mit 134 m das größte Selgelschiff weltweit und bietet 228 Passagieren Platz. Die Masten erreichen die beträchtliche Höhe von 60 m.

Die Star Clippers sind in jeder Hinsicht moderne Kreuzfahrtschiffe, die ihren luxusverwöhnten Gästen die Liebe zur Tradition und Romantik der legendären Segelschiffe nahebringen.

Mit der Star Clipper auf Segeltörn

Wer sich der Star Clipper anvertraut, genießt keine Kreuzfahrt im üblichen Sinne, sondern bewegt sich auf einem sportlichen Segeltörn ungezwungen an Deck und kann auch selbst einmal anpacken und kleinere Handgriffe erledigen.

Vom 15. Oktober bis zum 8. November 2009 führt die Star Clipper den Segeltörn „Rotes Meer und Indischer Ozean“ durch. Gestartet wird von Piräus, u8dn auf dieser faszinierenden Reise lernt der Gast Mykonos, Rhodos, Alexandria, Port Said, den Suez-Kanal, Sharm al Sheik, Safaga, Salalah und Goa kennen.

Hautnah erlebt der Passagier die exotische Vielfalt dieser Reise, kann in die farbenfrohen Korallengärten des Indischen Ozeans abtauchen oder auch einfach an Bord entspannen.

Zu den eingeschlossenen Leistungen zählen  die Kreuzfahrt mit voller Bordverpflegung, allerdings ohne Getränke, die Benutzung aller Bordeinrichtungen und Teilnahme an den Bordveranstaltungen, die Benutzung von Surfbrettern, der Schnorchelausrüstung und Segeljollen. Includiert sind auch Hafengebühren und die Insolvenzversicherung. Nicht eingeschlossen sind die Kosten für Landausflüge, Reiseversicherung und Rücktrittskosten, für Trinkgelder, Tauchausrüstung und An- und Abreisearrangement.

Noch ein Wort zu der Star Clipper: 

Reederei  Starclippers
Länge  115 m
Breite  16 m
Tiefgang  6 m
Geschwindigkeit    11 Knoten, unter Segel 17 Knoten
Baujahr  1991
Segelfläche  3365 m²
Masten  4
Masthöhe  63 m
Passagierdecks  4
Passagierzahl  170
Crew-Mitglieder  70
Bordsprache  Englisch, Deutsch
Bordwährung  US$, Euro
Zahlungsmittel  Kreditkarten Amex, Mastercard, Visa

Star Clipper _ Phuket – Phuket

Im warmen, flachen Wasser werden die Schätze des Meeres noch immer in den altüberlieferten Tradition geborgen. Die Klarheit des Wassers und die Vielfalt von Korallenbänken und Unterwasserwelt sind unglaublich. Und was noch erstaunlicher ist: Einige dieser Inseln sind zu Naturparks erklärt worden – damit sie für die Ewigkeit und immerwährende Freude erhalten bleiben. Hier haben Sie das Paradies gefunden, ob Sie nun tauchen oder schnorcheln oder schlicht Ihre Zehen in den warmen Sand bohren.

Wir haben vier verschiedene Fernost-Routen auf der Star Flyer im Programm, Details siehe unten. Zwei 7-Nächte-Törns können zu einer 14-tägigen Kreuzfahrt kombiniert werden.

[nggallery id=2]

STAR CLIPPER 7 NÄCHTE*
TAG NÖRDLICHE ROUTE SÜDLICHE ROUTE
Samstag Phuket, Thailand Phuket, Thailand
Sonntag Surin Inseln, Thailand Ko Adang, Thailand
Montag Similan Inseln, Thailand Penang, Malaysia
Dienstag Hin Daeng/Ko Rok Nok/Ko Muk, Thailand Butang Gruppe, Thailand
Mittwoch Langkawi, Malaysia Ko Khai Nok, Thailand
Donnerstag Kro Kradan, Thailand Phang Nga/Ko Hong, Thailand
Freitag Phang Nga/Ko Khai Nok, Thailand Similan Inseln, Thailand
Samstag Phuket, Thailand Phuket, Thailand
  REISETERMINE
November 2008 29 22
Dezember 2008 27 20
Januar 2009 10, 24(n) 3, 17(n), 31
Februar 2009 7, 21 14, 28
November 2009 21
Dezember 2009 12(n)
Januar 2010 9, 23(n) 2, 16(n), 30
Februar 2010 6, 20 13, 27
 

Faszination Segelkreuzfahrt – die Clipper Schiffe

Royal Clipper, Star Clipper und Star Flyer

Unter weißen Segeln reisen, ohne auf den Komfort einen Kreuzfahrtschiffes verzichten zu müssen. Luxuriöse Kreuzfahrt-Segelschiffe – vom 3- bis hin zum 5-Master – kreuzen auf den Weltmeeren. Genießen Sie die gelungene Verbindung einer prachtvollen Kreuzfahrt mit der Romantik, die Sie nur an Bord eines Großseglers erleben, ohne sich vom Gast in einen Seemann verwandeln zu müssen. Mit der ‚Royal Clipper‘ finden Sie in dieser Rubrik auch das größte Segelschiff der Welt.

Hier werden Segelträume wahr!