A-ROSA Flussreisen – Schöne Zeit an Ostern in netter Gesellschaft auf der Donau genießen

 

Nichts ist schöner, als Zeit zu haben, Zeit für sich selbst, Zeit für Familie, Zeit für Freunde, Zeit für eine Flussreise an Ostern beispielsweise mit dem Unternehmen A-ROSA, denn A-ROSA ist Premium par excellence und bietet mit ihrem Flussreisen-Angebot eine niveauvolle Art des entschleunigten Reisens in netter Gesellschaft auf Flussschiffen der A-ROSA-Flotte.

In der Karwoche bricht Die A-ROSA DONNA am 16. April 2014 zur sechstägigen Flusskreuzfahrt ab/bis Passau zu den drei Donau-Metropolen Wien, Budapest und Bratislava auf. Während dieser Ostern-Flussreise begegnen die Passagiere der Wiener Melange ebenso wie der Budapester Eleganz und dem bunten Treiben in Bratislava.

Die Gäste tauchen in die Habsburger Pracht von Wien ein, besichtigen bedeutende Gebäude wie Staatsoper, Rathaus und Parlament, durchstreifen die alten Gassen der Wiener Altstadt, bewundern den Stephansdom und erfreuen sich an den Wiener Kaffeespezialitäten. Danach entführt sie die Donau in eine ruhige Nacht.

Am nächsten Morgen gleiten die Gäste geruhsam am prächtigen Parlamentsgebäude vorbei. Die A-ROSA DONNA legt an und die Reiseleitung entführt die Passagiere in die mondäne Eleganz der ungarischen Metropole.

Am vierten Reisetag bietet Bratislava ein lebhaftes Stelldichein der Kulturen im Dreiländereck. Bei der Stadterkundung entdecken die Gäste bei einem Stadtbummel die prachtvollen Barockbauten mit ihren großartigen Fassaden.

Danach heißt es umkehren in Richtung Passau.  In der romantischen Wachau Österreichs können die A-ROSA-Gäste eine uralte Weinkultur kennenlernen.  Krems grüßt mit seinen Weinbergen, und der Anblick des barock-gelb vom Hochufer leuchtenden Stifts Melk ist berauschend und beruhigend zugleich.

Wer allerdings keine Freizeit an Ostern für diese Flussreise „Donau Höhepunkte“ investieren kann, wird auch im Oktober die Möglichkeit an mehreren Terminen haben, die drei Metropolen an der Donau im Walzertakt zu erleben.

 

 

TransOcean Kreuzfahrten – Mit dem besonderen Flussschiff BELVEDERE die Königin der Flüsse erkunden

188
 
Zwischenstopps an Land während einer Flusskreuzfahrt sind das berühmte Salz in der Suppe. TransOcean Kreuzfahrten wählt auf den Donauflussreisen alle Landausflüge intensiv aus und führt sie stets in kleinen Gruppen mit erfahrenen Gästeführern aus. Einerseits genießen die maximal 176 Gäste auf der 126,7 Meter langen und 11,4 Meter breiten MS Belvedere das elegante Premium-Flussschiff mit komfortablen Außenkabinen, dem lichtdurchflutetem Atrium, einem einladendem Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Fitnessgeräten, andererseits die unvergleichlichen Donaulandschaften und Millionen-Metropolen mit kulturhistorischen Schätzen.
 
096
 
Schon die achttägige Flussreise ab/bis Passau über Melk, Esztergom, Budapest, Bratislava, Wien und Linz gibt den Gästen die Möglichkeit, endlich einmal dem Alltag zu entfliehen und einen lang gehegten Traum zu realisieren.
 
268
 
Die erlebnisreiche Flussreise beginnt in der Drei-Flüsse-Stadt Passau und bringt die Gäste direkt nach Melk, wo die Gäste das berühmte Benediktinerstift Melk besuchen können. Über Esztergom mit Besuch der Basilika von Esztergom erreicht die MS Belvedere Ungarns überwältigende Hauptstadt Budapest, wo die MS Belvedere unmittelbar vor dem gewaltigen Parlamentsgebäude ankert. Für die Gäste bleibt genügend Zeit, in Budapest die berühmte Markthalle zu besichetigen oder/und eine Pusztafahrt zu unternehmen.Über Bratislava gelangt das elegante Flussschiff nach Wien, und TransOcean Kreuzfahrten hat genügend Zeit eingeplant, damit die Gäste aus der Vielzahl der angebotenen Landgänge auswählen und das persönliche Erlebnis suchen können. Über das prachtvolle Linz kehrt dann die MS Belvedere nach Passau zurück.
 
     915
 
Fotos: Peter www.kreuzfahrt-blog.com