A-ROSA: Flussschiff mit Rekordumsatz auf Wachstumskurs

Die A-ROSA Flussschiff GmbH hat das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2015 mit einer Umsatzsteigerung um 15 Prozent zum Vorjahr erfolgreich beendet. „Wir wollten beim Umsatz zweistellig wachsen, das haben wir erreicht“, so Jörg Eichler, Geschäftsführer und CEO der Reederei aus Rostock und ergänzt: „Auch die Auslastung der insgesamt elf Schiffe stieg nochmals um zwei Prozent. Damit liegt die Kabinenauslastung auf einem hohen Niveau von über 90 Prozent.“ Über 85.000 Gäste buchten im vorigen Jahr eine Reise bei A-ROSA, sieben Prozent mehr als 2014.

Auch der Start ins neue Jahr 2016 ist mit einem damit einhergehenden hohen Buchungsinteresse positiv: Bereits jetzt sind 50% der Reisen für 2016 gebucht. Das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr. Noch bis 29.02. bzw. 31.08.2016 für Abfahrten Oktober bis November sowie Januar 2017 gelten zudem Frühbucherermäßigungen von bis zu 200,- Euro pro Person. Der vor drei Jahren eingeführte Kurs des Premium alles inklusive Produkts zahlt sich aus.

Innerhalb der strategischen Neuausrichtung spielen die Schwerpunkte Städtereisen, Reisen mit Kindern und Reisen ohne Einzelkabinenzuschlag eine zusätzliche Rolle. „Städtereisen mit Übernachtungen in Metropolen wie Amsterdam und Rotterdam bescheren uns beispielsweise auf dem Rhein einen Zuwachs von 17 Prozent. Und das in einem Fahrtgebiet, das lange Zeit als verstaubt galt“, so Jörg Eichler und freut sich, als zweifacher Familienvater über die wachsende Zahl der Kinder an Bord. „Wir bewegen uns darauf zu, pro Jahr 1.000 Kinder an Bord zu haben. Ein absolutes Novum in der Branche.“

Quelle: A-ROSA Pressemitteilung vom 01.02.16

Color Line – Musik-Event für Klassik-Fans

Nach der erfolgreichen Premiere 2012 legt Color Line auch für 2013 auf der Route Kiel – Oslo – Kiel weitere Themenreisen auf. Den Auftakt bildet die „Klassik Mini-Kreuzfahrt“ der Color Magic in der Zeit vom 27. – 29. 01. 2013. Die Passagiere erwartet Musik von Haydn über Mozart und Grieg bis Debussy. Color Line präsentiert Werke herausragender Kompo0nisten der jeweiligen Epochen, bietet vier Konzerte mit internationalen Künstlern an. Moderiert wird die gesamte Veranstaltung von NDR Klassikexperte Hans-Jürgen Mende. Diese Themenreisen gibt es für die Passagiere kostenlos.
 
Die Künstler Siranush Asatryan (Violine), Sona Asatryan (Klavier), Angelo de Leo (Violine), Natania Sarah Hoffmann (Violoncello) und Izabela Melkonyan (Klavier) treten auf der Hin- und Rückfahrt um 17 Uhr und 20:30 Uhr in der Observation Lounge auf.