JUST AIDA First Minute: Wer schneller bucht, spart!

  

Jetzt ist wieder Ihre Schnelligkeit gefragt. Denn vom 08.07. bis 15.07. geht JUST AIDA First Minute an den Start. Je schneller Sie sich für eine Kreuzfahrt gen Sonne entscheiden, desto mehr können Sie sparen. Unsere Aktionsreisen entführen Sie diesmal ins Mittelmeer oder zu den Kanaren mit JUST AIDA Nah oder nach Nordamerika oder Transasien/ Transatlantik mit JUST AIDA Flexibel.  Der besonders günstige Startpreis steigt im Verlauf der Aktion stetig an. Ihre schnelle Entscheidung und Ihre Flexibilität werden ab Mittwoch 10.00 Uhr wieder reich belohnt! Die JUST AIDA First Minute Angebote sind ab 08.07.09 10:00 Uhr buchbar.

Und so geht´s!

Sie entscheiden sich für einen Termin bei unseren Routen im Mittelmeer/zu den Kanaren, nach Nordamerika oder für Transatlantik/Transasien. Die Abfahrten variieren je nach Route um 1 bis 18 Tage. Wann genau Ihre Reise startet und welche Route Sie bereisen, erfahren Sie für das Mittelmeer/Kanaren ca. drei Wochen vor Reisebeginn, für Nordamerika und Transasien/Transatlantik 7 Tage nach Buchung.

7 oder 8 Tage Mittelmeer oder Kanaren ab 849 Euro* p. P. inkl. Flug

mit AIDAbella, AIDAdiva, AIDAluna oder AIDAvita
im August, September oder Oktober 2009
10 Tage nach Nordamerika ab 1.599 Euro** p. P. inkl. Flug
mit AIDAaura im September oder Oktober 2009

14 oder 15 Tage Transasien oder Transatlantikab 1.599 Euro** inkl. Flug

mit AIDAcara oder AIDAvitaim Oktober 2009
Auf der Transasien-Reise benötigen Sie ein Visum für Indien.

Eine Übersicht aller Termine finden Sie auf www.aida.de. Buchen Sie zusätzlich das AIDA Rail&Fly Ticket und reisen Sie bequem und günstig mit der Bahn zum Flughafen und wieder nach Hause.

* JUST AIDA Nah zum JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine) inkl. Kerosinzuschlag, streng limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahre) und Tag
** JUST AIDA Flexibel zum JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine) inkl. Kerosinzuschlag, streng limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahre) und Tag.

* JUST AIDA Nah zum JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine) inkl. Kerosinzuschlag, streng limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahre) und Tag.

** JUST AIDA Flexibel zum JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine) inkl. Kerosinzuschlag, streng limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahre) und Tag.

Quelle: AIDA Newsletter

Auf den Wasserwegen des Zaren

 

Im Westen nichts, aber im Osten viel Neues – so könnte ein erfahrener Flussreisen-Liebhaber argumentieren, wenn er auf Flusskreuzfahrten die in den traditionellen Flussprogrammen aufgenommenen Flüsse Rhein, Donau, Main und Mosel bereits besuchte, nunmehr aber auf andere Destinationen aufmerksam wurde, die auf russischen Strömen zu bereisen sind.

Viking Flusskreuzfahrten bieten in der laufenden Saison zwei neue Routen in Russland und auf der Wolga an:

„Russland Rhapsodie“, 16 Tage von Moskau nach Wolgograd, inklusive eines 3-tägigen Aufenthalts in St. Petersburg und den Inlandflug von Wolgograd nach St. Petersburg; unermessliche Kunstschätze in St. Petersburg und Moskau; Viking Pakhomov mit Preisnachlass

Schwarzmeer-Reise,  12 Tage von Odessa nach Kiew, Viking Lomonosov, Jalta, auf den Spuren der Kosaken, günstiger Reisepreis

Die Wasserwege des Zaren,  8 Tage von St. Petersburg nach Moskau auf der MS Wolga Dream (Dertour), großzügig klimatisierte Außenkabinen, kulinarische Köstlichkeiten der internationalen Küche; Kreml mit Roter Platz; mächtige Seenlandschaften: Rybinsker Stausee, Weiße See, Onegasee, Ladogasee

Schönste Flusslandschaften Russlands, MS Prinzessin Anabella (Phoenix Reisen), Flussschiff für gehobene Ansprüche, Komfort und einzigartiges Ambiente

Weitere Anbieter:

Nicko tours GmbH, Plantours & Partner

Reisezeit:

Mitte Mai bis Oktober, in den Sommermonaten ca. 30°, wechselhaft in St. Petersburg, Schneefall bereits im Oktober möglich

Einreise:

Für Russland ist ein Visum erforderlich ( wird bei Touristen-reisen vom Veranstalter besorgt), Migrationskarte bei Ein- und Ausreise

Reisetipp:

Auf der russischen Klosterinsel Valaam in Karelien die Magie der Stille erleben! In Valaam ist die Zeit stehen geblieben, nur per Schiff erreichbar, unberührte Natur, 200 Vogelarten und 150 Mönche.

Vor der ersten Kreuzfahrt

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann ….“ . Diesen Ausspruch kennt wohl jeder Reisende. Doch wer zum ersten Male sich für eine Kreuzfahrt entscheidet, sieht sich mit einer Fülle von Fragen konfrontiert.  Diesem Personenkreis, die auf dem Wege sind, ebenfalls echte Kreuzfahrt-Fans zu werden, ist im Besonderen folgender Beitrag gewidmet, der auf viele Fragen die passende Antwort findet.

Reisedokumente

Der Gast erhält die benötigten Reisedokumente etwa eine Woche vor Reisebeginn per Post oder direkt über das Reisebüro. Diese Unterlagen enthalten das Schiffsticket, allgemeine Informationen über die Kreuzfahrt, Voucher für an- und Abreise, Transfers, Kofferanhänger, Voucher für Schiffsaufenthalt.

Jeder Gast sollte die Reiseunterlagen auf Vollständigkeit überprüfen und darauf achten, dass auch der Pass – falls benötigt – noch mindestens sechs Monate nach Ende der Kreuzfahrt gültig ist. Für Reisen im europäischen Zielgebiet reicht ein gültiger Personalausweis.

Mitnahme

In Bezug auf den Dress-Code haben die meisten Reedereien lockere Vorschriften, denn Kreuzfahrten sind heutzutage zwangsloser als in früheren Zeiten. Allerdings muss sich der Gast für bestimmte Abende an Bord wie Galaabend und Kapitänsempfang auf elegante Abendkleidung einstellen. Für die an Bord angebotenen Aktivitäten sind bequeme Schuhe, Freizeitkleidung und Badesachen ratsam. Der Gast sollte aber auch etwas wärmere Kleidung dabei haben, denn zwischen den klimatisierten Sälen und dem Außenbereich besteht bisweilen ein erheblicher Temperaturunterschied.

Die benötigten Medikamente sollte der Gast in ausreichender Menge im Handgepäck, nicht im Koffer, mitnehmen.

Neben Bargeld wird auf alle Fälle die Mitnahme von Kreditkarten empfohlen.

Gepäck

Mit den Schiffsunterlagen erhält der Gast auch einige Kofferanhänger. Folgende Informationen müssen auf diese Kofferanhänger geschrieben werden: Name des Reisenden, Name des Kreuzfahrtschiffes, Kabinennummer, Reisedatum und Einschiffungshafen in Druckbuchstaben.

Reisepass – Visum

Als Staatsbürger der Europäischen Union kann der Gast mit einem gültigen Reisepass (Mindestgültigkeit sechs Monate nach dem Rückreisedatum) oder Personalausweis in alle Staaten der Europäischen Union einreisen. Das Reisebüro klärt die Frage nach einem benötigten Visum und erledigt für den Gast die entsprechenden Formalitäten.

Trinkgeld

Bei Trinkgeldern ergeben sich erhebliche Unterschiede. Bei einigen Reedereien werden die Trinkgelder schon vorher im Reisepreis berechnet. An Bord der meisten Schiffe wird das Konto des Gastes  bereits automatisch mit einer Service-pauschale von 5 bis 10 Euro belastet, das auf alle Mitglieder der Besatzung aufgeteilt wird. Jedem Gast wird darüber hinaus freigestellt, ein weiteres Trinkgeld für besondere Leistungen direkt zu geben, so beispielsweise dem Kabinenservice oder dem Kellner.

Anreise

Bei Anreise per Flug hat der Gast 20 kg Freigepäck.

Die Anreise zum Einschiffungsflughafen kann auch im modernen Reisebus erfolgen. Die Fahrzeiten sind dann speziell auf die jeweilige Kreuzfahrt abgestimmt. Sind die Koffer – mit dem ausgefüllten Kofferanhänger versehen – im Reisebus untergebracht, muss der Gast seinen Koffer am Einschiffungshafen identifizieren und sieht seinen Koffer danach erst wieder in seiner Kabine. Am Ende der Kreuzfahrt stellt der Gast bereits in der Nacht seinen Koffer vor die Kabinentür. Das Serviceteam bringt dann den Koffer direkt zum Reisebus.

Bei privater Anreise kann der Gast das Angebot der TEfra „Von Haustür direkt zum Schiff oder Flugzeug“ gegen Gebühr in Anspruch nehmen (Telefon: 0800-500 23 52) . Die Firma TEfra Travel Logistics GmbH informiert dann den Gast, wann das Gepäck abgeholt und nach der Reise wieder ans Haus geliefert wird.

Bei eigener Anreise mit dem Auto kann der Gast seinen Pkw am Hafen abstellen. Die meisten Häfen verfügen über langfristige Parkmöglichkeiten.  Der Gast kann den benötigten Parkplatz im voraus  reservieren, muss dann die Parkgebühren direkt vor Ort in bar bezahlen.

Bordkarte

Die Einschiffung beginnt gewöhnlich zwei bis drei Stunden vor der Abfahrt. Jeder Gast muss sich aber spätestens eine Stunde vor dem Ablegen des Kreuzfahrtschiffes beim Check-in einfinden. Jeder Gast erhält beim Einschiffen eine Bordkarte. Diese Bordkarte ist zu einen der Ausweis  und dient auch zum Bezahlen der Einkäufe an Bord. Nur der Gast selbst kann im Hafen einschiffen, Bekannte oder Freunde können den Gast an Bord nicht begleiten.

Die Bordkarte besitzt auch die Funktion der elektronischen Identifikation, wenn der Gast von Bord geht oder an Landausflügen teilnimmt. Bei einigen Reedereien dient die Bordkarte auch als elektronischer Schüssel für die Kabine.

Reiserouten und Landausflüge

Die Beschreibung der Destinationen, die während der einzelnen Landausflüge besichtigt werden, dienen lediglich der allgemeinen Information. Aus technischen Gründen können sich jedoch Änderungen ergeben. Auf besonderen Veranstaltungen werden die einzelnen Ziele der Ausflüge vor der erforderlichen Buchung vorgestellt. Im zuständigen Ausflugsbüro reserviert dann der Gast die einzelnen Ausflüge und erhält die entsprechenden Voucher. Um die Abrechnung zu erleichtern, empfiehlt es sich, zu Beginn der Schiffsreise die Kreditkarte registrieren zu lassen. So vermeidet der Gast am Ende der Reise ggf. längere Wartezeiten beim Zahlmeister. Der Gast erhält bei registrierter Kreditkarte am Abend vor Ende der Reise eine Aufstellung und Abrechnung aller Ausgaben an Bord, kann diese auf Vollständigkeit und Richtigkeit in Ruhe überprüfen.

Tagesprogramm

Jede Reederei erstellt für jeden Tag ein Informationsblatt mit dem Tagesprogramm, das der Gast jeweils am Vorabend in seiner Kabine vorfindet.  Darin enthalten sind: Freizeitaktivitäten des Tages, Kurse, Veranstaltungen, Essenszeiten, Cocktails des Tages, Öffnungszeiten der Bou-tiquen, Öffnungszeiten der Bordeinrichtungen, Tagesausflüge.

Bordwährung

Die Reedereien vermeiden aus Sicherheitsgründen den Bargeldverkehr an Bord. Mit der Bordkarte bezahlt der Gast alle Rechnungen und erhält über jede Ausgabe eine Quittung, mit der er am Reiseende die Liste der Ausgaben vergleichen kann. Alle Preise sind an Bord vorwiegend in Euro angeben. Die Bezahlung kann jedoch in jeder beliebigen Währung der EU zu dem offiziellen Wechselkurs erfolgen.

Raucher / Nichtraucher

Raucher- und Nichtraucherzonen sind auf allen Kreuzfahrtschiffen deutlich gekennzeichnet. Alle Restaurants und Show-Lounges sich Nichtraucherzonen. Nur auf den Außendecks und ggf. speziellen Räumen wird das Rauchen von Pfeife oder/und Zigarre erlaubt.

Wertgegenstände

Die Kabinen sind alle mit einem kleinen Safe ausgestattet. Vor Benutzung sollte sich jeder Gast zuerst einmal mit der Bedienung vertraut machen. Medikamente, Schmuck, Ausweise,Tickets sollte der Gast im Safe verschlossen halten oder auch größere Gegenstände im Büro des Bordkommissars zu Aufbewahrung abgeben.

Läden an Bord

In den einzelnen Läden an Bord kann der Gast eine Reihe nützlichen Zubehörs, das er zu Hause vergessen hat, kaufen. Aber auch die Boutiquen werten mit besonderen Angeboten auf. Während der Zwischenstopps bleiben die Boutiquen geschlossen. An Bord gibt es ebenfalls einen Foto-Service mit professionellen Fotografen, welche die außergewöhnlichen Momente der Kreuzfahrt festhalten, aber auch spezielle Wünsche des Gastes berücksichtigen.

Gäste mit begrenzter Mobilität

Passagiere mit begrenzter Mobilität und auch Rollstuhlfahrer sind an Bord willkommen, müssen aber eine Begleitperson dabei haben.

Ärztliche Betreuung

Auf den meisten Kreuzfahrtschiffen ist ein(e) Arzt/Krankenschwester an Bord und versieht in einem medizi-nischen Zentrum den Dienst. Die Behandlungen und Medi-kamente werden dem Gast in Rechnung gestellt. Der  Abschluss einer Auslandskrankenversicherung wird jedem Gast geraten. Er sollte auch darauf achten,dass diese Versicherung auch für einen etwaigen Rückflug aufkommt.

Auf offenem Meer kann auch das Kreuzfahrtschiff einmal beträchtlich schaukeln. Medikamente gegen Seekrankheit kann der Gast kostenlos an der Rezeption bekommen.

Sicherheit an Bord

Innerhalb von 24 Stunden muss jeder Gast an einer Sicherheitsprüfung teilnehmen, in der er über die Sicher-heitsmaßnahmen an Bord informiert wird. Dabei übt der Gast auch das Anlegen der Schwimmweste.

Elektrizität

Die Kreuzfahrtschiffe verfügen ind er Regel über Steckdosen mit 220 Volt Wechselstrom. Ein zweipoliger Anschluss für Rasierapparate und elektrische Zahnbürsten sind stets im Bad vorhanden.  Andere Geräte dürfen hier allerdings nicht angeschlossen werden. In allen Kabinen befindet sich ein Haarfön.

Wäscheservice

Zu den Serviceeinrichtungen an Bord gehört auch ein Wäscheservice mit chemischer Reinigung und Bügeldienst. Eine entsprechende Tüte und die Preisliste findet der Gast in seiner Kabine vor.

Die vorstehenden Ausführungen erheben keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, sind aber für den Start eines Kreuzfahrtneuling hilfreiche Informationen. Jede Reederei bietet eine weitere auf das jeweilige Kreuzfahrtschiff abgestimmte Einweisung an.