Das Hamburgcruise-Event am 9.Februar 2010

Am 9. Februar 2010 wird die bekannte Designerin Jette Joop das siebte Schiff der Kussmundflotte, die „AIDAblu“, auf einer schileolrnden Taufparty im Hamburger Hafen taufen. Die AIDAblu soll mit dem größtem Wellnessbereich der Weltmeere, sowie der ersten Brauerei an Bord eines Schiffes glänzen. Mittelpunkt der „AIDAblu“ ist wie auf allen Schiffen der neuen AIDA Generation das gläserne Theatrium. Hier werden Atrium, Bars und Theater auf drei Decks kombiniert.

Diese Taufparty ist hauptsächlich für Expedienten bzw. Geschäftspartner gedacht, die dann in die Fischauktionshalle eingeladen werden. Endkunden sind bei diesem Event von AIDA anscheinend nicht vorgesehen. Hamburgcruise hat aus diesem Grund eine exklusive Taufbegleitfahrt auf der Elbe organisiert.

Interessenten, die das neuste und modernste Kreuzfahrtschiff der AIDA-Flotte aus nächster Nähe erleben und diese Begleitfahrt mit Buffet auf der Elbe an Bord des Eventschiffes „MS Großer Michel“ exklusiv erleben wollen, können mit einem geringen Betrag von 99 Euro dabei sein. Wer Fragen zu diesem Event hat, wendet sich am besten an Hamburgcruise:

  • Telefon: 040-44 70 90
  • Mail: strobel@hamburgcruise.de
  • Anschrift: Weidenallee 2b, 20357 Hamburg

Hamburgcruise plant folgenden Ablauf:

Am frühen Abend werden alle Gäste an Bord von „MS Grosser Michel“ mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheißen. Anschließend begleiten die Gäste die AIDAblu auf Ihrem Weg zur Fischauktionshalle, wo das neue Schiff feierlich und mit anschließendem Feuerwerk getauft wird. Während der Fahrt können sich die Gäste vom reichhaltigen maritimen Buffet bedienen. Ein Vertreter der Reederei AIDA Cruises wird Fragen zur AIDAblu und ihren Kreuzfahrten gerne beantworten. Nach der offiziellen Taufe wird AIDAblu zu ihrer Jungfernfahrt in See stechen. Die „MS Großer Michel“ begleitet das Schiff und kehrt nach etwa drei bis vier Stunden zum Liegeplatz in der Hafencity zurück.

Details der Veranstaltung:

  • Exklusive Tauf-Begleitfahrt auf dem Eventschiff „MS Großer Michel“
  • Ein Repräsentant von AIDA Cruises beantwortet gerne die Fragen der Gäste zum Schiff und den Kreuzfahrten von AIDA
  • Begrüßungsgetränk & Finger Food
  • Maritimes kaltes & warmes Buffet
  • Stimmungsvolles musikalisches Rahmenprogramm
  • Dauer der Veranstaltung: etwa 3-4 Stunden (Beginn: ca. 18.00 Uhr)
  • Um eine dem Anlass entsprechende Abendgarderobe wird gebeten.
  • Die verzehrten Getränke werden individuell berechnet.

    D er Veranstalter dieses Hamburgercruise-Events hat sich noch etwas Besonderes ausgedacht. acomplia buy online Unter den ersten 40 Teilnehmern, die verbindlich buchen, verlosen Hamburgcruise & und die Reederei Martin Doose/Eventschiff „MS Grosser Michel“ eine Übernachtung für zwei Personen inkl. Frühstück an Bord im Anschluss an die Begleitfahrt.

    MSC Poesia: 20-tägige Kreuzfahrt von Florida nach Hamburg

    Wer am Ende einer Kreuzfahrt nicht noch einen weiten Rückflug auf sich nehmen möchte, kann auf der „MSC Poesia“ die umgekehrte Atlantikroute wählen und in der Zeit vom 26. April bis zum 15.Mai 2010 von Fort Lauderdale nach Hamburg reisen.

    purchase acomplia online style=“margin-bottom: 0cm; font-weight: normal;“ align=“justify“>Der Gast fliegt von Deutschland nach Florida und übernachtet zunächst im Hotelo, bevor er dann in Fort Lauderdale die MSC Poesia besteigt und den ersten Seetag an Bord des am 5. April 2008 von der italienischen Filmikone Sophia Loren getaufte Vier-Sterne-Schiffes genießt.

    Besondere Erlebnisse auf dieser Kreuzfahrt sind New York am vierten Kreuzfahrttag und nach einem weiteren Seetag die Azoren. Über Portugal, Spanien und Großbritannien erreicht der Gast nach 20 Reisetagen die Hansestadt Hamburg und tritt dann die individuelle Heimreise, beispielsweise als Busreise an.

    Auf dieser Kreuzfahrt können sich die maximal 3000 Gäste auf der 294 m langen und 32 m breiten „MSWC Poesia“ in vier Haupt-restaurants und indem vielseitigen Wellnessbereich verwöhnen lassen.

    Auf der Donau bis zum Delta

    Der Hamburger Veranstalter „HANSEAT Reisen“ bietet ind er Zeit vom 10. bis 24. April 2010 eine 15-tägige Flusskreuzfahrt mit der 2003 gebauten „MS Bolero“ an, die von moderner Eleganz und einem unverwechselbaren Design geprägt ist. Die besondere Mischung aus Licht, Materialien und Farben durch Glas, Granit und vor allem Holzstrukturen bewirken eine warme, luxuriöse Atmosphäre an Bord. Auf den vier Decks finden bis zu 180 Passagiere Platz.

    Die „MS Bolero“ bringt die Gäste äußerst komfortabel von Passau auf der Donau bis zum Delta, vorbei an schönen Donaulandschaften, an der Metropole Wien, der ungarischen Puszta, an der „Königin der Donau“ – Budapest -, bevor dann das „Eiserne Tor“ passiert wird. Faszinierend ist dann für alle Gäste der Besuch des Donaudeltas mit der UNESCO geschätzten Flora und Fauna.

    Die Gäste dürfen sich an Bord über ein hohes Maß an Komfort, einen exzellenten Service, einem großzügigen Wellnessbereich und stilvollen Außenkabinen (ca. 16 m²) freuen.