TUI glänzt mit eigenem Flaggschiff

Werbung

 

Wem die „schwimmenden Hotels“, die „Kleinstädte auf dem Meer“ oder die „Mega-Luxusliner“ einfach zu groß und unübersichtlich sind, dennoch aber seinen Urlaub auf dem Wasser verbringen möchte, der entscheidet sich am besten für eine Flusskreuzfahrt. TUI Cruises sorgt auch auf seinem Flusskreuzfahrtschiff „TUI Maxima“ für Wohlbefinden.

Die 126,7 m lange und 11,4 m breite „TUI Maxima“ bietet 180 Passagieren Platz. Auf dem TUI-Flusskreuzfahrtschiff kann sich niemand verlaufen, immer wieder wird er Gästen begegnen, die er bald kennt, und so eignet sich die Entscheidung für die TUI Maxima auch gut für Alleinreisende.

Mit der „Tui Maxima“ setzt der Reiseveranstalter TUI jetzt sein eigenes Flussschiff auf Mitteleuropas größtem Strom ein und wird von Passau aus zu regelmäßigen Touren zum Donaudelta aufbrechen. Buchbar sind viertägige Kurzreisen nach Wien und zurück ebenso wie 17-tägige Reisen bis zum Schwarzen Meer.

Die „Tui Maxima“ ist seit 2003 auf Europas Flüssen unterwegs, bisher unter dem Namen «Maxima». Für den Einsatz bei der TUI wurde das Schiff umgebaut. Die knapp 16 Quadratmeter großen Kabinen liegen alle außen, die meisten haben einen französischen Balkon. Zur weiteren Ausstattung gehören neben einem Restaurant unter anderem eine Fitnessecke mit Sauna und Whirlpool sowie eine Bibliothek. Über 400 m² in allen Gastbereichen sind auf Haupt- und Oberdeck vollverglast. Die 80 m² große Sauna weist Panoramafenster aus. Salon und Bar sind ebenfalls mit raumhohen Fenstern ausgestattet. Die fast 16 m² großen Kabinen haben große Fensterfronten, die dem Gast das Gefühl einer privaten Aussichtslounge vermittel,  und die verwendeten hellen Materialien bieten eine stilvolle Eleganz.

Das komfortable Flusskreuzfahrtschiff „TUI Maxima“ lässt keine  Wünsche offen. Die First-Class-Ausstattung und der First-Class-Service, der erstklassige Hotelservice, das elegante Design, die geräumigen Kabinen, meist mit französischem Balkon, die geschmackvollen Aufenthaltsräume, das große Sonnendeck und das Wellness-Center bieten den Gästen Wohlfühlkomfort. Auf dem Sonnendeck oder in der Lounge genießen die Gäste das gemütliche Dahingleiten, ohne die Schönheiten am Ufer zu verpassen.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar