Viking Flusskreuzfahrten – Auf den Wasserwegen des Zaren mit der Viking Truvor

Vor- und rückwärts zieht die Viking Truvor aus Russlands Schicksalsstrom ihre Bahnen: 13 Tage von Moskau nach St. Petersburg bzw. auch in umgekehrter Reihenfolge. Das Herausragende der Schiffsreise mit dem luxuriösten Schiff auf Russlands Schicksalstrom Wolga , Viking Truvor. In beiden Metropolen verweilen die Gäste drei bis vier Tage!
 
Die 129,4 Meter lange und 16,7 Meter breite Viking Truvor gilt als das komfortabelste Kreuzfahrtschiff auf russischen Flüssen. Die maximal 204 Gäste genießen an Bord Premium-Standard, erleben exzellente Hotellerie und Gastronomie, schätzen die faszinierenden Landgänge und den erstklassigen Service. Die Gäste erleben auf der 13-tägigen Flussreise der Wolga faszinierende Landschaften, unendliche Weiten und unermessliche Kunst- und Kulturschätze auf der einzigartigen Wasserstraße zwischen Moskau und St. Petersburg.
 
In beiden Metropolen erkunden die Gäste das Gigantische beider Weltstädte und dürfen sich dank der mehrtägigen Anlandung auch Zeit für die wie an einer Perlenkette aufgereihten Sehenswürdigkeiten und Highlights nehmen. Eines der wichtigsten Haltepunkte unterwegs ist ein Stopp an der Insel Kishi mit der Christi-Verklärungskirche im Nordosten des Onega-Sees.
 
Sehenswürdigkeiten und Highlights unterwegs, u.a. :
 
  • Moskau, Stadtrundfahrt, Folklorekonzert, Tretjakov-Galerie, Kreml
  • Uglitsch, Perle am „Goldenen Ring“, mit Verklärung- Kathedrale und Dimitri-Blutkirche
  • Jaroslawl, Altstadt mit 20 Kirchen – seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe, Prophet-Elias-Kirche, beschauliche Altstadtgassen mit arkadengeschmückten Häusern
  • Kirillo, Kirillo-Belozerskij-Kloster
  • Museumsinsel Kishi, aus dem Jahre 1390 stammende Christi-Verklärungs-Kathedrale
  • Mandrogi, traditionelle Handwerksstätten und ein sehenswertes Wodkamuseum
  • Petersburg, Eremitage, Ballettbesuch, Bernsteinzimmer, Puschkin mit Katharinenpalast, Jussupow-Palast oder faszinierende Kanalfahrt
 
Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar